Wissen > Beliebte Fehler > D

durchgewunken / durchgewinkt

In der Sammlung »Beliebte Fehler« finden Sie häufig vorkommende falsche Schreibweisen.

durchgewunken / durchgewinkt
Beliebter Fehler:
durchgewunken
Richtige Schreibweise:
durchgewinkt
Das Verb durchwinken hat die Bedeutung »jemandem mit Winkzeichen signalisieren, zu passieren« – etwa an einer Grenze oder Absperrung. Standardsprachlich ist als 2. Partizip nur durchgewinkt richtig. Die Form »durchgewunken« ist in den Wörterbüchern Duden und Wahrig mittlerweile aber auch verzeichnet, jedoch als »umgangssprachlich« ausgewiesen.

Neben der Falschschreibung finden Sie die gemäß Duden nach alter sowie neuer deutscher Rechtschreibung richtige Schreibung und eine kurze Erklärung zur Schreibweise, Herkunft, Bedeutung, Synonymen oder Übersetzung.