Wissen > Beliebte Fehler > N

nicht umhin können / umhinkönnen

In der Sammlung »Beliebte Fehler« finden Sie häufig vorkommende falsche Schreibweisen.

nicht umhin können / umhinkönnen
Beliebter Fehler:
nicht umhin können
Richtige Schreibweise:
nicht umhinkönnen
Das Präfix »umhin« hat sich aus einem älteren umbehin = um etwas herum entwickelt und kommt heute nicht mehr eigenständig vor, sondern nur noch in den Verbverbindungen umhinkönnen und → umhinkommen, die fast ausschließlich in Verneinung gebraucht werden: »Er hatte nicht umhingekonnt, dem Plan zuzustimmen.«

Neben der Falschschreibung finden Sie die gemäß Duden nach alter sowie neuer deutscher Rechtschreibung richtige Schreibung und eine kurze Erklärung zur Schreibweise, Herkunft, Bedeutung, Synonymen oder Übersetzung.