(sich) anfühlen | Schreibweise und Konjugation Verb | Präsens, Präteritum, Imperativ – korrekturen.de

Flexion > Verben

(sich) anfühlen

Konjugation der Wortformen

Hier finden Sie die Wortformen Indikativ und Konjunktiv verschiedener Tempora des Verbs »anfühlen«.

Infinitiv

(sich) anfühlen (Subst.)

Hilfsverb: haben
Konjugationsart: schwaches Verb

Bitte wählen Sie:



Präsens

Gegenwart – drückt gerade stattfindendes Geschehen aus oder der Zeitbezug ist nicht festgelegt.

Indikativ
Konjunktiv I
ich fühle (mich) an
ich fühle (mich) an
du fühlst (dich) an
du fühlest (dich) an
er / sie / es fühlt (sich) an
er / sie / es fühle (sich) an
wir fühlen (uns) an
wir fühlen (uns) an
ihr fühlt (euch) an
ihr fühlet (euch) an
sie fühlen (sich) an
sie fühlen (sich) an

Präteritum

Erste Vergangenheit oder Imperfekt – drückt vergangenes Geschehen aus. Erzählzeit in schriftlichen Erzählungen und Berichten.

Indikativ
Konjunktiv II
ich fühlte (mich) an
ich fühlte (mich) an
du fühltest (dich) an
du fühltest (dich) an
er / sie / es fühlte (sich) an
er / sie / es fühlte (sich) an
wir fühlten (uns) an
wir fühlten (uns) an
ihr fühltet (euch) an
ihr fühltet (euch) an
sie fühlten (sich) an
sie fühlten (sich) an

Partizip

Erstes und zweites Mittelwort (der Gegenwart und der Vergangenheit).

Partizip I – Präsens
Partizip II – Perfekt
anfühlend (Adj.)
angefühlt (Adj.)

Zu den zusammengesetzten Zeiten