Flexion > Verben

schlechtmachen

Konjugation der Wortformen

Hier finden Sie die Wortformen Indikativ und Konjunktiv verschiedener Tempora des Verbs »schlechtmachen«.

Info
jemanden / etwas herabsetzen, in ein schlechtes Licht rücken

Regeln zur Rechtschreibung: schlecht‿machen [jmdn.; etwas], …reden [etwas] § 34(2.2)
vgl. in Wortliste: schlechtmachen / schlecht machen

Verb – Infinitiv

schlechtmachen (Subst.)

Hilfsverb: haben
Konjugationsart: schwaches Verb

Bitte wählen Sie:



Präsens

Gegenwart – drückt gerade stattfindendes Geschehen aus oder der Zeitbezug ist nicht festgelegt.

Indikativ
Konjunktiv I
ich mache schlecht
ich mache schlecht
du machst schlecht
du machest schlecht
er / sie / es macht schlecht
er / sie / es mache schlecht
wir machen schlecht
wir machen schlecht
ihr macht schlecht
ihr machet schlecht
sie machen schlecht
sie machen schlecht

Präteritum

Erste Vergangenheit oder Imperfekt – drückt vergangenes Geschehen aus. Erzählzeit in schriftlichen Erzählungen und Berichten.

Indikativ
Konjunktiv II
ich machte schlecht
ich machte schlecht
du machtest schlecht
du machtest schlecht
er / sie / es machte schlecht
er / sie / es machte schlecht
wir machten schlecht
wir machten schlecht
ihr machtet schlecht
ihr machtet schlecht
sie machten schlecht
sie machten schlecht

Imperativ

Befehlsform – wird genutzt, um jemanden aufzufordern, zu bitten, zu mahnen oder zu warnen, etwas zu tun oder zu unterlassen.

Singular
Plural
mach / mache schlecht
macht schlecht

Partizip

Erstes und zweites Mittelwort (der Gegenwart und der Vergangenheit).

Partizip I – Präsens
Partizip II – Perfekt
schlechtmachend
schlechtgemacht

Zu den zusammengesetzten Zeiten