Forum > Rechtschreibforum

Re: Wortstellung
Autor:Pumene
Datum: Montag, 26.11.2018, 17:44
Antwort auf: Wortstellung (Antje)

Hallo Antje

Dr. Bopp schreibt:

Die Subjektellipse wird dann nicht von allen als korrekt angesehen, wenn das Subjekt nicht in beiden Teilsätzen dieselbe Position in Bezug auf das Verb hat, das heißt, wenn das Subjekt einmal vor und einmal nach dem Verb steht. Das ist dann der Fall, wenn im ersten Teilsatz nicht das Subjekt, sondern ein anderer Satzteil im Vorfeld steht und sich dieser Satzteil nur auf das erste Verb bezieht.

Kein Problem:

-Heute fährt er nach München und besucht dort einen Freund.
-Heute fährt er nach München und [heute] besucht [er] dort einen Freund.

-Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen umgehend ...
-Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und [bei eventuellen Rückfragen] beantworten [wir] Ihre Fragen umgehend ...

Besser nicht:

-Heute fährt er nach München und berichtet morgen darüber.
-Heute fährt er nach München und [er] berichtet morgen darüber.

-Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und verbleiben mit freundlichen Grüßen ...
-Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und [wir] verbleiben mit freundlichen Grüßen ...

sondern z.B. mit Wiederholung des Subjekts:

-Heute fährt er nach München und er berichtet morgen darüber.
-Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und wir verbleiben mit freundlichen Grüßen ...

Da sich „bei allfälligen[sic!] Rückfragen“ in Ihrem Satz nur auf das erste Verb bezieht, steht „wir“ nur im ersten Satz nach dem Verb, im zweiten Satz aber vor dem Verb. Es ist deshalb besser, das Subjekt zu wiederholen (oder anders zu formulieren).

Der Satz wird nicht von allen als falsch empfunden und er ist verständlich. Er ist aber nicht allgemein akzeptiert, klingt „holprig“ und kann, wie gesagt, besser anders formuliert werden. Am einfachsten ist es hier, „wir“ einfach in beiden Sätzen zu nennen.

Soweit die Meinung von Dr. Bopp.

Gruß

Pumene

https://ediss.uni-goettingen.de/bitstream/handle/11858/00-1735-0000-0022-5F79-8/dissertation_bonitz_slf-koordination.pdf

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Wortstellung
Antje -- Dienstag, 20.11.2018, 08:00
Re: Wortstellung
Antonia -- Dienstag, 20.11.2018, 13:04
Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Dienstag, 20.11.2018, 13:50
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Mittwoch, 21.11.2018, 13:54
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Mittwoch, 21.11.2018, 21:26
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Donnerstag, 22.11.2018, 00:08
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Donnerstag, 22.11.2018, 18:52
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Donnerstag, 22.11.2018, 21:56
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Donnerstag, 22.11.2018, 23:04
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Freitag, 7.12.2018, 22:20
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Samstag, 8.12.2018, 17:07
Subjektbinnenellipse
Pumene -- Dienstag, 20.11.2018, 16:04
Re: Wortstellung
Pumene -- Montag, 26.11.2018, 17:44