Forum > Rechtschreibforum

Re: Geschockt oder schockiert?
Autor:Martin Ripp
Datum: Montag, 11.3.2019, 20:45
Antwort auf: Geschockt oder schockiert? (Frank)

Hallo, ich glaube, man kann beides sagen.

'Geschockt' sagt eher die jüngere Generation.
In meiner Kurzgeschichte "Der Traummann" - Veranstaltung am 31.5.19 um 19:30 im Kulturhaus Dulsberg in Hamburg unter dem Motto 'Liebesrauschen' sagt die Frau: "Sind Sie jetzt schockiert?"
Später nimmt er darauf bezug und spricht ebenfalls von schockiert.
Wenn er wesentlich jünger als 49 Jahre gewesen wäre, hätte ich ihn "geschockt"
sagen lassen.
Aber fragen Sie doch mal den 'Zwiebelfisch', der weiß alles!

Gruß vom geschockten Autor.

NS. Vielleicht haben Sie Interesse, zur Lesung zu kommen?!"

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Geschockt oder schockiert?
Frank -- Samstag, 1.10.2005, 13:06
Re: Geschockt oder schockiert?
Rolf Keller -- Montag, 3.10.2005, 19:07
Re: Geschockt oder schockiert?
Rolf Keller -- Montag, 3.10.2005, 19:09
Re: Geschockt oder schockiert?
yo -- Samstag, 16.8.2008, 16:53
Das Verb heisst in allen Standarddeutsch (at, ch, de) 'schockieren'
Rolf -- Samstag, 25.10.2008, 09:15
Re: Geschockt oder schockiert?
Heiko Janssen -- Donnerstag, 13.12.2018, 18:29
Re: Geschockt oder schockiert?
Martin Ripp -- Dienstag, 12.3.2019, 09:31
Re: Geschockt oder schockiert?
Julian von Heyl -- Dienstag, 12.3.2019, 13:55
Administration Admin-Hinweis: Beitragslöschung
Julian von Heyl -- Mittwoch, 13.3.2019, 17:38
Re: Geschockt oder schockiert?
Martin Ripp -- Montag, 11.3.2019, 20:45