Forum > Rechtschreibforum

Re: Komma - unvollständiger, eingeschobener Hauptsatz
Autor:Kai
Datum: Samstag, 22.6.2019, 14:50

> "Für das Leben begeistern, kann heißen, das Denken von
> Kindern in seiner freien Art zu bestärken und zu
> unterstützen."

Der Gesamtsatz benötigt zwingend überhaupt kein Komma. Das Komma nach "begeistern" kann entfallen, da die Infinitivgruppe ( "zu" wird häufig weggelassen) das Subjekt des Hauptsatzes darstellt, der damit vollständig ist. Die 2. Infinitivgruppe muss nicht abgetrennt werden, aber ich würde es zugunsten der besseren Lesbarkeit empfehlen.

Grüß von Kai

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Komma - unvollständiger, eingeschobener Hauptsatz
Sophie Schuh -- Samstag, 22.6.2019, 13:06
Re: Komma - unvollständiger, eingeschobener Hauptsatz
Kai -- Samstag, 22.6.2019, 14:50
Re: Komma - unvollständiger, eingeschobener Hauptsatz
Sophie Schuh -- Samstag, 22.6.2019, 15:08
Re: Komma - unvollständiger, eingeschobener Hauptsatz
Kai -- Samstag, 22.6.2019, 15:14
Re: Komma - unvollständiger, eingeschobener Hauptsatz
Zuckerschnecke -- Samstag, 22.6.2019, 15:51
Re: Komma - unvollständiger, eingeschobener Hauptsatz
Pumene -- Samstag, 22.6.2019, 18:26