Forum > Rechtschreibforum

Frage zum Konjunktiv II
Autor:Simon
Datum: Montag, 18.5.2020, 12:21

Hallo,

ich habe eine Frage zur korrekten Verwendung des Konjunktiv II mit "würde". Die Regel lautet ja, dass dies eine Ausweichsform ist, die man nur anwendet, wenn bei einem Verb der Konjunktiv II mit dem Präteritum identisch ist, sodass nicht eindeutig zu erkennen ist, ob es sich um einen Konjunktiv II handelt.

Die Regel ist soweit klar. Ich habe mich allerdings gefragt, ob die auch dann greift, wenn in einem Satz, der im Konjunktiv II steht, zwei Verben vorkommen, von denen eins mit dem Präteritum identisch ist und das andere nicht. Eigentlich müsste ja dann aus dem Kontext klar werden, dass es sich um den Konjunktiv II handelt.

BSP:

Wenn hier vollständige Einigkeit herrschte, bräuchte es keine Politik.

M.E. müsste jedem kompetenten Sprecher klar sein, dass es sich auch bei "herrschte" um den Konjunktiv II handelt. Allerdings könnte es rein von der Form her natürlich auch Präteritum sein. Die Frage daher ist:
Ist der obige Satz korrekt, oder ist in dem Falle "herrschen würde" die richtige/bessere/schönere Wahl?

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Frage zum Konjunktiv II
Simon -- Montag, 18.5.2020, 12:21
Re: Frage zum Konjunktiv II
Pumene -- Mittwoch, 20.5.2020, 15:50