Forum > Rechtschreibforum

Re: Komma bei Imperativsätzen
Autor:Pumene
Datum: Samstag, 27.6.2020, 22:34
Antwort auf: Re: Komma bei Imperativsätzen (Gernot Back)

Welche Gliederung muss hier deutlich gemacht werden?

Trink deinen Kaffee aus und iss deinen Krapfen.

Das eventuelle Komma ist ja „der Ersatz für ein weggelassenes“ „und“.

Er kam [und] sah und siegte = er kam , sah und siegte.

Gruß

Pumene

Mit anderen Worten: wenn ein „und“ explizit da ist, ist das Komma normalerweise unnötig.

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Komma bei Imperativsätzen
gelika -- Samstag, 27.6.2020, 08:20
Re: Komma bei Imperativsätzen
Gernot Back -- Samstag, 27.6.2020, 09:23
Re: Komma bei Imperativsätzen
gelika -- Samstag, 27.6.2020, 09:33
Re: Komma bei Imperativsätzen
Pumene -- Samstag, 27.6.2020, 14:29
Re: Komma bei Imperativsätzen
Gernot Back -- Samstag, 27.6.2020, 17:27
Re: Komma bei Imperativsätzen
Pumene -- Samstag, 27.6.2020, 21:11
Re: Komma bei Imperativsätzen
Gernot Back -- Samstag, 27.6.2020, 21:47
Re: Komma bei Imperativsätzen
Pumene -- Samstag, 27.6.2020, 21:58
Re: Komma bei Imperativsätzen
Gernot Back -- Samstag, 27.6.2020, 22:18
Re: Komma bei Imperativsätzen
Pumene -- Samstag, 27.6.2020, 22:34
Re: Komma bei Imperativsätzen
Gernot Back -- Samstag, 27.6.2020, 22:41
Re: Komma bei Imperativsätzen
Pumene -- Samstag, 27.6.2020, 23:18
Re: Komma bei Imperativsätzen
Gernot Back -- Samstag, 27.6.2020, 23:41
Re: Komma bei Imperativsätzen
Pumene -- Sonntag, 28.6.2020, 00:33
Re: Komma bei Imperativsätzen
Gernot Back -- Sonntag, 28.6.2020, 01:41