Forum > Rechtschreibforum

Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Autor:Sunlion
Datum: Freitag, 16.10.2020, 15:28

Eigentlich ganz einfach:
„Erschrocken blickte Elias in den Spiegel.“
Klarer Fall, kein Komma irgendwo.

Was aber, wenn noch mehr Satzbestandteile hinzukommen?
„Erschrocken über sich selbst, blickte Elias in den Spiegel.“

Infinitivgruppe? Adverbiale Bestimmung? Mit Komma? Ohne Komma?
Kann mir bitte mal jemand den Satzaufbau des längeren Satzes fachmännisch erklären?
Der Deutschunterricht ist bei mir schon 40 Jahre her …

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Sunlion -- Freitag, 16.10.2020, 15:28
Re: Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Pumene -- Freitag, 16.10.2020, 18:23
Re: Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Sunlion -- Freitag, 16.10.2020, 18:33
Re: Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Pumene -- Freitag, 16.10.2020, 18:55
Re: Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Sunlion -- Freitag, 16.10.2020, 19:00
Re: Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Gernot Back -- Freitag, 16.10.2020, 19:14
Re: Immer diese Unsicherheit bei der Kommasetzung
Pumene -- Freitag, 16.10.2020, 19:19