Forum > Rechtschreibforum

Re: Komma?
Autor:Pumene
Datum: Montag, 16.11.2020, 18:27
Antwort auf: Komma? (Doreen M.)

> Sie tragen dazu bei, dass Geschriebene zu verbildlichen _ und
> führen damit zu einem besseren Verständnis.

Wie Spalter Weinmeyer schon richtig beantwortet hat: ja.

Das erste Komma muss wegen des „Verweiswortes“ dazu sein, dann ist hinter der Infinitivgruppe ebenfalls ein Komma zu setzen. § 75

https://www.korrekturen.de/regelwerk/zeichensetzung2-1d.shtml

https://gfds.de/kommasetzung-bei-infinitivgruppen/#

Die Infinitivgruppe hängt von einem Korrelat (es) oder einem Verweiswort (dazu, daran, dabei etc.) ab:
Sie liebten es, in der Stadt ins Theater zu gehen.
Er ermunterte sie dazu, ins Theater zu gehen. (Aber ohne Verweiswort: Er ermunterte sie(,) in die Stadt zu gehen.)

Gruß

Pumene

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Komma?
Doreen M. -- Montag, 16.11.2020, 14:18
Re: Komma?
Karl Gustav -- Montag, 16.11.2020, 14:18
Re: Komma?
Gernot Back -- Montag, 16.11.2020, 15:01
Re: Komma?
Pumene -- Montag, 16.11.2020, 17:50
Re: Komma?
Spalter Weinmeyer -- Montag, 16.11.2020, 17:13
Re: Komma?
Pumene -- Montag, 16.11.2020, 18:27