Forum > Rechtschreibforum

Re: Kommasetzung
Autor:Pumene
Datum: Dienstag, 22.12.2020, 18:24
Antwort auf: Kommasetzung (LeggerEis)

Vollprofi hat Dir ja schon die richtige Antwort geschrieben.

Vielleicht noch zur Erklärung des ersten fraglichen Kommas:

Antwort aus einem alten Thread, der den Unterschied zwischen „Einschub“ und „in die verbale Fügung einbezogen“ erklären soll:

https://www.korrekturen.de/forum.pl/md/read/id/13795/sbj/kommafrage-einschub-oder-verbale-fuegung/

da die Erläuterung die Freundin näher bestimmt und nicht das Verb "nachsteigen", ist der Einschub nicht in die verbale Fügung einbezogen, also paariges Komma. Würde der Satz lauten (nur beispielhaft, klingt natürlich fürchterlich):
"Außerdem steigt er ihrer Freundin, d.h. stellt ihr nach." - wäre die Erläuterung, die "nachsteigen" näher bestimmt, in die verbale Fügung einbezogen - dann nur ein Komma.
Anders rum: "Außerdem steigt er ihrer schönen, insbesondere sanften Freundin Julia nach." Die Erläuterung ist in die substantivische Fügung einbezogen, d.h. ein Komma.

Gruß

Pumene

Aus § 77 — hier (bezüglich des ersten fraglichen Kommas) nicht zutreffend:

https://www.korrekturen.de/regelwerk/zeichensetzung2-1e.shtml

Wird – im Unterschied zu den letztgenannten Beispielen – die Erläuterung in die substantivische oder verbale Fügung einbezogen, so grenzt man sie mit einfachem Komma ab:
Auf der Ausstellung waren viele ausländische, insbesondere holländische Firmen vertreten. Wir erwarten dich nächste, das heißt vielleicht auch übernächste Woche zu einem Gespräch. Er wird sein Herz ausgeschüttet, das heißt alles erzählt haben.

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Kommasetzung
LeggerEis -- Dienstag, 22.12.2020, 02:37
Re: Kommasetzung
Vollprofi -- Dienstag, 22.12.2020, 10:30
Re: Kommasetzung
Pumene -- Dienstag, 22.12.2020, 18:24