Forum > Rechtschreibforum

Re: Halbgeviertstrich. Leerzeichen, oder nicht?
Autor:volltoll
Datum: Do, 23.06.2022, 19:18

> Hallo ihr Lieben,

> nach langer Sucherei im Netz frage ich jetzt einfach mal hier.

> Der Halbgeviertstrich kann ja stockende oder abgebrochene
> direkte Rede darstellen. Aber wie sieht es in dem Fall mit der
> Interpunktion aus?

> Beispiel:

> 1.) »Was zur H–«
> 2.) »Was zur H –«
> 3.) »Was zur H – «

Unter https://forum.papyrus.de/threads/gedankenstrich-bei-redeabbruch-%E2%80%93-papyrus-vorschl%C3%A4ge.8738 (ganz nach unten scrollen, letzter Beitrag auf dieser Seite) findet man einen guten Hinweis:

Nur ein Bindestrich (-) wird ans Wort „gebunden“, ein Gedanken- oder Parenthesestrich (– oder —) steht frei.

Variante 2 ist demzufolge korrekt.

Im Duden Ratgeber – Handbuch Zeichensetzung: Der praktische Ratgeber zu Komma, Punkt und allen anderen Satzzeichen unter Abschnitt 229 findet sich eine Empfehlung, was das Abbrechen eines Wortes betrifft:

Der Gedankenstrich wird gelegentlich gesetzt, um den Abbruch einer Rede oder das Verschweigen eines Gedankenabschlusses zu kennzeichnen, wenn keine Auslassungspunkte verwendet werden (vgl. 24 ff.). In diesen Fällen entfällt ein Schlusspunkt oder wird bei Zitaten nach dem schließenden Anführungszeichen gesetzt. Die Auslassungspunkte erfüllen diesen Zweck aber in der Regel besser als der Gedankenstrich, den man deshalb auf besondere Fälle beschränken sollte.

Zum Thema Auslassungspunkte:
Abschnitt 25:

Man setzt drei Auslassungspunkte, wenn ein Wort unvollständig ist. In diesem Fall schließt man die Auslassungspunkte unmittelbar an den Rest des Wortes an.

Ergo:
»Was zur H...«

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Halbgeviertstrich. Leerzeichen, oder nicht?
Verena -- Donnerstag, 23.6.2022, 16:40
Re: Halbgeviertstrich. Leerzeichen, oder nicht?
volltoll -- Donnerstag, 23.6.2022, 19:18
Re: Halbgeviertstrich. Leerzeichen, oder nicht?
Gernot Back -- Sonntag, 26.6.2022, 11:06
Re: Halbgeviertstrich. Leerzeichen, oder nicht?
Grammatikus -- Sonntag, 26.6.2022, 06:54
Re: Halbgeviertstrich. Leerzeichen, oder nicht?
Gernot Back -- Sonntag, 26.6.2022, 12:00