Synonyme > Suchabfrage

(sich) bemüßigt fühlen (zu)

Gefundene Synonyme für »(sich) bemüßigt fühlen (zu)«.


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/39/d232908022/htdocs/korrekturen2/mobile/synonyme/index.php on line 140

(sich) genötigt sehen · genötigt sein · (sich) gezwungen sehen · gezwungen sein · müssen · nicht anders können, als... · nicht umhinkönnen (zu) · nicht umhinkommen (zu) · tun müssen · (sich) veranlasst sehen · (etwas) zu tun haben Anmerkung
Bsp.: Ich war sehr in Eile, denn ich hatte diese Aufgabe bis spätestens 14 Uhr abzuschließen.
· (sich) bemüßigt fühlen (zu) (geh.) · (sich) bemüßigt sehen (zu) (geh.)


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/39/d232908022/htdocs/korrekturen2/mobile/synonyme/index.php on line 140

auf den Gedanken verfallen (zu) · auf die Idee kommen (zu) · (jemandem) einfallen Anmerkung
Bsp.: "Johannes errötete ganz plötzlich, denn es fiel ihm ein, daß ja er die Sonate mit ihr spielen könnte." (Anton Wildgans: Frühlingssonate - Beethoven, op. 24)
· (sich) einfallen lassen Anmerkung
Bsp.: Lass dir ja nicht einfallen, vor 8 hier aufzukreuzen!
· in den Sinn kommen · (jemandem) kommt der Gedanke · (es sich) nicht verkneifen können (zu) · nichts Besseres zu tun haben als · (sich) (etwas) überlegen Anmerkung
Bsp.: Ich hab mir so überlegt: Wir könnten mal wieder ne Party machen, wie in den alten Zeiten.
· (auf einmal) ankommen mit Anmerkung
Bsp.: Er wollte nie verreisen, und jetzt auf einmal kommt er damit an, er will nach Indien.
(ugs.) · auf die glorreiche Idee kommen (zu) (ugs., ironisch) · (sich etwas) denken (bei) Anmerkung
Bsp.: Was habt ihr euch nur dabei gedacht, diese Fotos auch noch ins Netz zu stellen? | Ich hab mir nichts Böses dabei gedacht, als ich das Kabel durchgeschnitten habe.
(ugs.) · (plötzlich) die Idee haben (...) (ugs.) · (den) Einfall haben (...) (ugs.) · es für eine gute Idee halten (zu / dass) (ugs., ironisch) · kommen (auf) Anmerkung
Bsp.: Wie bist du denn *darauf* gekommen? | Wie kommst du darauf? | Wie bist du nur auf diese Schnapsidee gekommen? | Plötzlich fiel mir ein, dass Peter mal ein paar Jahre freiberuflich als Fotograf gearbeitet hatte, so bin ich auf ihn gekommen.
(ugs.) · (einen) Rappel kriegen (und...) Anmerkung
Bsp.: Alle paar Monate kriegt der Nachbar über mir einen Rappel und stellt in seiner Bude die Möbel um.
(ugs.) · um die Ecke kommen mit Anmerkung
Bsp.: Eines Tages kam der Chef damit um die Ecke, er wollte im nächsten Frühjahr eine zweite Filiale eröffnen, ob ich mich nicht darum kümmern wollte.
(ugs., fig.) · (jemanden) anwandeln (geh.) · (jemanden) anwehen Anmerkung
Bsp.: "Schon wehte ihn der Gedanke an, die Unternehmung ganz und gar fahren zu lassen..." - Allessandro Manzoni: Die Verlobten
(geh.) · (jemandem) belieben zu (es) Anmerkung
Bsp.: Drei Wochen nach dem Sturz beliebte es ihm, wieder einen Ausritt aufs Land zu wagen.
(geh.) · (sich) bemüßigt fühlen (zu) Anmerkung
Bsp.: André fühlte sich bemüßigt, in einem Moment abebbenden Partylärms seinen Freunden quer durch den Saal zuzurufen: 'Habt ihr diesen Mafioso mit der Sonnenbrille mitgebracht?' Dieser 'Mafioso' war der Sohn des Gastgebers, des größten Bauunternehmers der Region.
(geh., ironisierend) · (jemanden) überkommen (es) Anmerkung
Bsp.: A. Hopkins im Kino. Bei einer Gruselszene überkommt es ihn und er raunt dem Vordermann ins Ohr: 'Keine Angst, Ihnen kann er nichts tun!' Der, umgedreht, sieht hinter sich Hannibal Lecter und rennt schreiend aus dem Saal. (nach hopkinsville.de)
(geh.) · verfallen auf Anmerkung
Bsp.: Karl May "war (...) bekanntgeworden (...). Neidische Kollegen (...) verfielen darauf, mit 'Enthüllungen' zu arbeiten, mit Veröffentlichung seiner 'Vorstrafen' ..." - Die Zeit Nr. 37, 11.09.1959
(geh.)


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/39/d232908022/htdocs/korrekturen2/mobile/synonyme/index.php on line 140

(sich) aufgefordert fühlen (zu) · (es) für angezeigt halten (dass) · (es) für nötig halten (zu) Anmerkung
Bsp.: Keiner hielt es für nötig, der unter ihrem Fahrrad am Boden liegenden Frau zu helfen.
· meinen, (dass) man müsse · (sich) verpflichtet fühlen (zu) · (sich) bemüßigt fühlen (zu) (geh.) · (sich) gehalten fühlen (zu) (geh.) · (sich) veranlasst fühlen (zu) (geh.) · (sich) veranlasst sehen (zu) Anmerkung
Bsp.: Aufgrund der letzten Vorkommnisse sehe ich mich veranlasst, mal ein ernstes Wort über Ihren Sohn mit Ihnen zu reden.
(geh.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.