Synonyme > Suchabfrage

ausschimpfen

Gefundene Synonyme für »ausschimpfen«.

abkanzeln · ausschimpfen · beleidigen · entwerten · entwürdigen · herabsetzen · herabwürdigen · niedermachen · abqualifizieren (ugs.) · anmachen (ugs.) · anmotzen (ugs.) · anpampen (ugs.) · anpöbeln (ugs.) · heruntermachen (ugs.) · herunterputzen (ugs.) · schimpfen (ugs.) · zur Schnecke machen (ugs., fig.) · zusammenstauchen (ugs.) · diffamieren (geh.)

(scharf) zurechtweisen (Hauptform) · anherrschen · anschnauzen · ausschelten · ausschimpfen · beschimpfen · (jemandem) den Kopf abreißen Anmerkung
Bsp.: Jetzt geh schon hin und entschuldige dich, er wird dir nicht gleich den Kopf abreißen.
(fig.) · rüffeln · scharf kritisieren · abwatschen (ugs.) · anblasen (ugs.) · anfahren (ugs.) · angiften (ugs.) · anmeckern (ugs.) · anpfeifen (ugs.) · anpflaumen (ugs.) · anranzen (ugs.) · anraunzen (ugs.) · auseinandernehmen (ugs.) · die Leviten lesen (ugs., fig.) · fertigmachen (ugs.) · rummeckern (an jemandem) (ugs.) · rundmachen (ugs.) · (jemandem) seine Meinung geigen (ugs.) · zur Minna machen (ugs., veraltend) · zur Sau machen (ugs.) · zur Schnecke machen (ugs., fig.) · zusammenfalten (ugs., fig.)

tadeln (Hauptform) · ausschelten · ausschimpfen · (jemandem) die Leviten lesen · (jemandem) eine harte Rückmeldung geben · (jemandem) einen Verweis erteilen (Amtsdeutsch) · ermahnen · (jemandem) heimleuchten · (jemandem etwas) ins Stammbuch schreiben (fig.) · rüffeln · rügen · scharf kritisieren · schelten · verwarnen · zur Ordnung rufen Anmerkung
insbesondere bei Versammlungen: Herr Abgeordneter Wehner, ich rufe Sie zur Ordnung.
· zurechtweisen · (jemanden) auf Linie bringen (ugs.) · (jemanden) auf Vordermann bringen (ugs.) · (jemandem) aufs Dach steigen (ugs., fig.) · (jemandem) Bescheid stoßen (ugs.) · (jemandem) den Kopf waschen (ugs., fig.) · (jemandem) den Marsch blasen (ugs., veraltend) · (jemandem) deutlich die Meinung sagen (ugs.) · (jemandem) die Flötentöne beibringen (ugs., fig.) · (jemandem) die Hammelbeine langziehen (ugs., fig.) · (jemandem) die Meinung geigen (ugs.) · (jemandem) die Schuhe aufpumpen (ugs., fig.) · (jemandem) eine (deutliche) Ansage machen (ugs.) · (jemandem) eine (dicke) Zigarre verpassen (möglicherweise veraltend) (ugs.) · (jemandem) eins auf den Deckel geben (ugs.) · (jemanden) frisch machen (ugs., fig.) · (jemanden) lang machen (ugs.) · (sich jemanden) vorknöpfen (ugs.) · (jemandem) zeigen, wo der Frosch die Locken hat (ugs., fig.) · (jemandem) zeigen, wo der Hammer hängt (ugs., fig.) · (jemandem) zeigen, wo es langgeht (ugs., fig.) · zurechtstutzen (ugs., fig.) · (jemanden) zusammenfalten (ugs.) · zusammenstauchen (ugs., fig.) · abmahnen (fachspr., juristisch) · admonieren (geh., veraltet) · (jemanden) Mores lehren (geh.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.