Synonyme > Suchabfrage

leben

Gefundene Synonyme für »leben«.

wohnen (Hauptform) · hausen (abwertend) · jemandes Zuhause sein Anmerkung
Bsp.: Die kleine Hütte auf diesem Bild ist mein Zuhause.
· leben · (etwas) sein Zuhause nennen · (irgendwo) zu Hause sein Anmerkung
Bsp.: "Ein gutes Haus mit guten Bewohnern in guten Wohnungen. (...) Hier war sie zu Hause. Hier war sie alt geworden." (Ingrid Bader: Die Farben des Lebens)
· (sein) Zuhause haben · (irgendwo) hocken Anmerkung
insbesondere für 'beengtes, ungemütliches Wohnen', oder mit dem Nebengedanken 'aus einer ungünstigen Lebenssituation nicht herausfinden' - Bsp.: Der hockt da mit Frau und Schäferhund seit Jahren auf einem Campingplatz in Mecklenburg.
(ugs., salopp) · residieren Anmerkung
scherzhaft-altertümelnd oder Bezeichnung für das mehr oder weniger luxuriöse Wohnen unter gehobenen Verhältnissen
(geh.)

Dasein Anmerkung
Bsp.: ein kümmerliches / menschenunwürdiges / klägliches ... Dasein fristen; den Tieren ein artgerechtes Dasein ermöglichen; versuchen, seinem Dasein ein Ende zu machen; in traditioneller christlicher Vorstellung ist das menschliche Dasein ein Jammertal
· Existenz · irdisches Dasein · Leben Anmerkung
z.B. in dem Spruch 'Das Leben ist kein Ponyhof.'

existieren · leben · lebendig sein · vegetieren (abwertend) · am Leben sein (ugs.)

(sich einer Sache) widmen (Hauptform) · aufgehen (in) Anmerkung
Bsp: Sie ging ganz in ihrer Arbeit auf.
· (einer Sache) frönen · (sein) Herz hängen an · (sich) in den Dienst (einer Sache) stellen Anmerkung
Bsp.: Sie stellte sich in den Dienst der guten Sache und arbeitete an zwei Abenden in der Woche für den Verein.
· (jemandes) Leben sein Anmerkung
Bsp.: Fußball war sein Leben.
· sein (ganzes) Herzblut hineinstecken · sein Leben (einer Sache) weihen · (sich einer Sache) verschreiben · (sich) versenken (in) · (sich einer Sache) weihen (veraltend) · (jemandes) Ein und Alles sein (ugs.) · (sich einer Sache) anheimgeben (geh.) · (sich einer Sache) hingeben (geh.) · (einer Sache) leben Anmerkung
Bsp.: Er lebt nur der Kunst.
(geh., altertümelnd)

am Leben sein [☯ Gegensatz: gestorben] · (noch) leben Anmerkung
z.B. nach langer Zeit des Nichts-voneinander-Hörens etwas provozierend 'Sieh an, sieh an, lebst du auch noch!?' | "Unsere Leichen leben noch" (Titel eines Films von Rosa von Praunheim)
(salopp) [☯ Gegensatz: (jemandes) Tod] · unter den Lebenden sein · unter den Lebenden weilen [☯ Gegensatz: nicht mehr unter uns (weilen)] · es gibt jemanden noch Anmerkung
Bsp.: Gibt's eigentlich den alten Herrn Böhmer noch, der diesen Pflanzenurwald in seiner Wohnung hatte?
(ugs., salopp) [☯ Gegensatz: nicht mehr sein]

(irgendwie) leben Anmerkung
Bsp.: bescheiden / auf großem Fuß / aus dem Vollen leben | Sie lebt sehr zurückgezogen / isoliert / mit Freunden auf dem Land und verarbeitet die anfallende Schafswolle. | Du lebst gefährlich, das solltest du ändern! | Die Raupen der Glasflügler leben sehr versteckt.
(Hauptform)
· das Leben eines/einer (...) führen Anmerkung
Bsp.: Marcel führt das Leben eines durchschnittlichen Jugendlichen in einer westlichen Überflussgesellschaft.
· ein (...) Leben führen Anmerkung
Bsp.: ein ziemlich durchschnittliches / aufregendes / einsames / wildes / aufregendes ... Leben führen
· ein (...) Leben haben Anmerkung
Bsp.: ein schönes / ruhiges / bewegtes / wechselvolles / anständiges / geregeltes ... Leben haben | jetzt ein anderes Leben haben
· (einen bestimmten) Lebensstil haben · (eine bestimmte) Lebensweise haben

(unter bestimmten sozialen Verhältnissen) leben Anmerkung
Bsp.: allein / in einer Partnerschaft / mit einem Partner / getrennt / in einer WG / in einer Landkommune / im Kloster / unter lauter Ausländern ... leben

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.