Synonyme > Suchabfrage

nichts sagen

Gefundene Synonyme für »nichts sagen«.

verschweigen (Hauptform) [☯ Gegensätze: offen aussprechen, sagen] · kein Wort über etwas verlieren · mit keinem Wort erwähnen · nicht ansprechen · nicht eingehen (auf) · nicht erwähnen · unerwähnt lassen · ungesagt lassen · unterschlagen · verheimlichen · verleugnen Anmerkung
(Es könnte sein, dass dieses Wort in der Bedeutung 'verheimlichen' nicht existiert.)
· (mit etwas) hinter dem Berg halten (ugs., variabel) · nichts erwähnen (von) (ugs.) · nichts erzählen (von) (ugs.) · nichts sagen (von) (ugs.) · unter den Tisch fallen lassen (ugs., fig.) · verhehlen (geh.)

schweigen (Hauptform) · kein Wort (zu etwas) verlieren · keine Antwort geben · (jemandes) Lippen sind versiegelt · nichts sagen · stumm bleiben · den Rand halten (ugs.) · kein Sterbenswörtchen sagen (ugs.) · keinen Mucks von sich geben (ugs.) · keinen Piep sagen (ugs.) · keinen Ton sagen (ugs.) · (den) Mund halten (ugs.) · schweigen wie ein Grab (ugs.) · sein Herz nicht auf der Zunge tragen (ugs., fig.) · (das) Sprechen verlernt haben (ugs., ironisch) · stumm wie ein Fisch sein (bildl.) (ugs.) · (sich) in Schweigen hüllen (geh.) · still schweigen (veraltet lit.) (geh.)

(sich) ausschweigen (Hauptform) · aus jemandem ist nichts herauszubekommen · (die) Aussage verweigern · (sich) bedeckt halten · beharrlich schweigen · jede Antwort verweigern · keine Aussage machen · nicht aussagen (gegen) · nicht aussagen · nicht kooperieren (mit Ermittlungsbehörden) · nichts sagen · nichts sagen wollen (zu) · (die) Omertà gilt (für) · zusammenhalten wie Pech und Schwefel · dichthalten (ugs.) [☯ Gegensätze: gesprächig werden (im Kontext Verhör), auspacken (ausplaudern), (sein) Schweigen brechen] · dichtmachen (ugs.) · (den) Mund halten (ugs.) · nicht mit der Sprache herausrücken (ugs.) · nicht singen Anmerkung
Milieu-Jargon
(ugs., Jargon) [☯ Gegensatz: auspacken (ausplaudern)] · (die) Zähne nicht auseinanderbekommen (ugs.) · der Omertà unterworfen (sein) (geh.)

(sich) nicht äußern zu Anmerkung
häufiger als 'Dazu möchte ich mich nicht äußern.'
(Hauptform)
· (sich) ausschweigen (zu) · (sich) bedeckt halten · (sich) einer Stellungnahme enthalten Anmerkung
auch 'sich der / jeder Stellungnahme enthalten'
(variabel) · (zu etwas) gibt es von unserer Seite nichts zu sagen. · (zu etwas) hört man nichts von (Seiten ...) · (sich) in Schweigen hüllen Anmerkung
auch ironisierend: sich in vornehmes Schweigen hüllen
· Kein Kommentar. Anmerkung
Kurzversion der Aussage 'ich werde mich dazu (jetzt) nicht äußern', einer Auskunftsverweigerung.
· (über / zu etwas) keine Auskunft geben können · keine Stellungnahme abgeben (wollen) (zu) · keinen Gesprächsbedarf haben Anmerkung
Bsp.: Schicken Sie die Dame wieder weg, ich habe mit dieser Frau keinen Gesprächsbedarf.
(ironisch) · keinen Kommentar abgeben (wollen) (zu) [☯ Gegensatz: (den) Arsch in der Hose haben (zu)] · (sich) mit Kommentaren zurückhalten · nicht kommentieren · (über etwas) nicht sprechen (wollen) · nicht Stellung nehmen (wollen) (zu) Anmerkung
häufig in der Nachrichtensprache: "... wollte dazu nicht Stellung nehmen"
· nichts Falsches sagen wollen · nichts sagen (zu etwas) Anmerkung
Bsp.: Herr Minister, wie lautet Ihr Kommentar zu den Vorfällen an der Grenze? - Dazu möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen.
· (zu etwas) nichts sagen (wollen) · (von jemandem ist) nichts zu erfahren · nichts zu sagen haben (zu) · (etwas) unkommentiert lassen · zur Kenntnis nehmen Anmerkung
Bsp.: Und? Was hat sie dazu gesagt? - Sie hat es zur Kenntnis genommen. Sie hat es sogar gesagt: Ich nehme das zur Kenntnis! Du kannst dir vorstellen, dass ich über diese tolle Reaktion begeistert war!
(Jargon, verhüllend) · die Schnauze nicht aufmachen (ugs.) · mit etwas hinter dem Berg(e) halten (ugs.) [☯ Gegensätze: alles auf den Tisch legen, (etwas) aussprechen] · da(rüber) schweigt des Sängers Höflichkeit (geh., Redensart) · niemandem zu nahetreten wollen (geh., floskelhaft, formell) · (sich) wenig auskunftsfreudig zeigen (geh., ironisierend)

(die) Antwort schuldig bleiben · (etwas) bleibt jemandes Geheimnis Anmerkung
drückt häufig massive Zweifel an einer öffentlich gemachten Aussage aus: "Wie Verkehrsminister Alexander Dobrindt auf die 700 Millionen Euro kam, die die Ausländermaut angeblich einbringen soll, blieb sein Geheimnis." (Die Zeit 26.02.2015)
(ironisierend, fig.) · (jemandem) fällt nichts ein (zu) · keine Antwort haben Anmerkung
Bsp.: Auf diese Frage hat der Minister offensichtlich keine Antwort. Bsp. fig.: Bis jetzt haben die deutschen Kliniken auf die hohe Zahl an Infektionen mit MRSA keine Antwort.
(auch figurativ) · keine Worte finden (zu) · nicht antworten · (darauf) nichts erwidern · (darauf) nichts sagen · sprachlos sein · (darauf) nichts zu sagen wissen (geh.)

(sich) im Stillen denken, dass (...) Anmerkung
Bsp.: Ich wusste, dass die Sache schiefgehen würde, aber ich hab mir im Stillen gedacht, soll dieses Großmaul sich doch auch mal 'ne blutige Nase holen, dann sieht er mal, wie schön das ist, wenn andere ihren Spaß daran haben.
· nichts sagen (zu) Anmerkung
Bsp.: Seitdem er mir nach vielem Hin und Her endlich den größten Teil des Geldes zurückgezahlt hat, was schwierig genug war, versucht er immer wieder, mich neu anzupumpen. Ich sag einfach nichts mehr dazu, und, ehrlich gesagt, dazu fällt mir auch nichts mehr ein.
· (sich) sein(en) Teil denken (bei)

(etwas) einreißen lassen Anmerkung
Bsp.: Die Eltern hatten es einreißen lassen, dass jeder sich etwas zu essen machte, wann er gerade Lust dazu hatte, und wenn doch mal zwei gleichzeitig am Tisch saßen, waren sie mit ihren Handys beschäftigt.
· nicht einschreiten (bei) · (etwas) nicht unterbinden · (die Leute) gewähren lassen (ugs.) · (die Leute) machen lassen (ugs.) · (etwas) nicht gleich verbieten (ugs.) · nicht sofort etwas unternehmen (gegen) (ugs.) · nichts sagen (gegen) (ugs.) · (jemandem / einer Sache) nicht Einhalt gebieten (geh.)

kuschen (vor) (ugs., Hauptform) · (sich) alles gefallen lassen · (sich) nicht trauen, etwas zu sagen · nicht aufmucken (ugs.) · nichts sagen Anmerkung
Bsp.: Wenn der Chef einen Fehler macht und deswegen irgendwen anders herbe zusammenstaucht, dann sagt von der ganzen Mannschaft keiner was.
(ugs.) · (den) Schwanz einziehen (ugs., fig.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.