Synonyme > Suchabfrage

schlucken

Gefundene Synonyme für »schlucken«.

(sich) abfinden (mit) · (sich) (notgedrungen) arrangieren mit · (sich) bescheiden (mit) · (sich) ergeben in · ertragen · (sich) fügen (in) Anmerkung
Bsp.: Er fügte sich in das Unabänderliche und sagte seine Teilnahme an der Familienweihnachtsfeier zu.
· hinnehmen · (sich) in sein Schicksal ergeben · (sich) kleiner setzen · (sich) schicken (in) (veraltet) · (klaglos) über sich ergehen lassen [☯ Gegensatz: (sich) wehren (gegen)] · keinen Aufstand machen Anmerkung
Bsp.: Jetzt mach da keinen Aufstand, du änderst da sowieso nix dran.
(ugs.) · schlucken (ugs.) · (sich) d(a)reinfinden (geh., veraltet) · (sich) dreinschicken (in) (geh., veraltend)

einnehmen · hinunterschlucken · schlucken

Medizin:
Schluckauf Anmerkung
Hauptform, weil am weitesten verbreitet: in Nord-, West- und Ostdeutschland
(Hauptform)
· Glucksi Anmerkung
in den Kantonen Bern und Wallis
(schweiz.) · Glutzger Anmerkung
in einem kleinen Gebiet in den Landkreisen Dorhan und Sulz am Neckar bei Rottweil
(süddt.) · Hägger (schwäbisch) · Häsch Anmerkung
im schwäbischen Allgäu - andere Schreibweise 'Hesch'
(süddt.) · Hätscher Anmerkung
vereinzelt in Franken - andere Schreibweise "Hetscher"
(süddt.) · Hecker Anmerkung
in Ulm und um Ulm und um Ulm herum (echt!)
(süddt.) · Hick (luxemburgisch) · Hickepick (niederrheinisch) · Hicker Anmerkung
vereinzelt in Mecklenburg-Vorpommern
(nordostdeutsch) · Hickeschlick (ruhrdt., veraltend) · Hicki Anmerkung
vereinzelt im Kanton Wallis
(schweiz.) · Hickser Anmerkung
im Großraum Heilbronn
(süddt.) · Higgis Anmerkung
in Teilen des Kantons Wallis
(schweiz.) · Hitzgi (schweiz.) · Schlicks Anmerkung
vereinzelt im weiteren Umfeld von Koblenz (Voreifel, Kannenbäckerland)
(regional) · Schlickser Anmerkung
im Hunsrück und Pfälzer Bergland
(regional) · Schlucken Anmerkung
in den neuen Bundesländern verstreut mit einer Konzentration in Sachsen
(ostdeutsch) · Schluckiza Anmerkung
in West-Kärnten
(kärntnerisch) · Schluckser Anmerkung
im Süden von Rheinland-Pfalz
(süddt.) · Schnackel (westösterreichisch) · Schnackerl (ostösterreichisch) · Schnackler (bayr., westösterreichisch) · Schnaggile Anmerkung
in Ost-Kärnten und im südlichen Teil des österreichischen Tirols
(kärntnerisch, tirolerisch) · Hicks (ugs.) · Singultus (fachspr.)

einnehmen (Medikament) · konsumieren (Suchtmittel) · schlucken · (etwas) zu sich nehmen · (sich etwas) einwerfen Anmerkung
asssoziiert mit dem Geldeinwurf an einem Automaten, Bsp.: Er hat sich drei Aspirin eingeworfen.
(ugs., fig.) · (sich etwas) reinpfeifen (ugs.) · (sich etwas) reinziehen (ugs.) · (sich etwas) reinzischen (ugs.) · ingestieren (fachspr., sehr selten)

(sich etwas) bieten lassen · dulden · einstecken · erdulden · ertragen · (sich etwas) gefallen lassen · (widerspruchslos) hinnehmen · in Kauf nehmen · leisetreten · Nachsicht üben · nicht protestieren · (sich) nicht wehren (gegen) · (sich) nicht widersetzen · schlucken · stillhalten · tolerieren · verschmerzen · (die) Füße stillhalten (ugs., fig.) · konnivieren (geh.)

(Kraftstoff) verbrauchen · fressen (ugs.) · saufen (ugs.) · schlucken (ugs.)

(sich) aneignen · (seinem Unternehmen) einverleiben · (seinen Besitztümern) hinzufügen · übernehmen · schlucken (ugs.) · (sich) unter den Nagel reißen (ugs.)

(dreimal) (tief) schlucken (müssen) Anmerkung
Bsp.: Mir wurde unterstellt, Material gestohlen zu haben. Als der Chef mich mit Rausschmiss bedrohte, musste ich dreimal tief schlucken, aber ich konnte ja nicht sagen, wie es wirklich gewesen war.
· (erst mal) tief Luft holen (müssen) · versuchen, ruhig Blut zu bewahren

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.