Wissen > Wortliste > S

satt haben / satthaben

Unsere Wortliste zeigt ausgewählte Neuschreibungen im Wandel der Rechtschreibreform.

satt haben / satthaben
Schreibweise
bis 1996
satt haben
Schreibweise
1996 bis 2004/2006
satt haben
Rechtschreibung seit 2004/2006
satthaben
(von etwas genug haben; einer Sache überdrüssig sein);
Er trennte sich, da er die ewigen Streitereien mit ihr satthatte

Bei mehreren möglichen Varianten ist die empfohlene Schreibweise orange markiert. Die erstgenannte Variante entspricht hingegen der Duden-Empfehlung.