Synonyme > Suchabfrage

(etwas) springen lassen

Gefundene Synonyme für »(etwas) springen lassen«.

Ökonomie:
bezahlen (Hauptform) · abführen (Steuern) · aufkommen (für) · ausgeben · begleichen (Rechnung) · bestreiten (Geldbetrag) · eintreten (Versicherung, Bürge) Anmerkung
Bsp.: "Selbst wenn die Versicherung eintritt, wird diese, sofern der Architekt aus Nordrhein-Westfalen stammt, lediglich 250.000 EUR bezahlen." (talisonline.de)
· entrichten · Geld in die Hand nehmen (journal., polit.) · (Schaden) regulieren · verausgaben (Verwaltungsdeutsch) · zahlen · (eine) Zahlung leisten · (die) Zeche zahlen (für) · abdrücken Anmerkung
häufig in der Kombination 'abdrücken müssen': Beim Thema Steuern gibt es viele, die sich sehr darüber empören, dass sie selbst so viel Geld für 'sinnlose Geldausgaben' der öffentlichen Hand abdrücken müssen.
(ugs.) · ablatzen (ugs.) · auf den Tisch blättern (ugs.) · berappen (ugs.) · blechen (ugs.) · geben für (ugs.) · hinblättern (ugs.) · in die Tasche greifen (ugs., fig.) · latzen (ugs.) · lockermachen (Geldbetrag) (ugs.) · löhnen (ugs.) · raushauen (ugs.) · rauspfeifen (ugs.) · (etwas) springen lassen (ugs.) · prästieren (geh., lat.) · (die finanziellen Lasten) tragen (geh.)


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/39/d232908022/htdocs/korrekturen2/mobile/synonyme/index.php on line 140

(sich) (eine Sache) etwas kosten lassen · (sich etwas) genehmigen · (sich etwas) gönnen Anmerkung
Bsp.: Trotz bereits hoher Verschuldung gönnte sich die Stadt nicht nur einen teuren Museumsumbau; auch eine Philharmonie als Ersatz für das in die Jahre gekommene Konzerthaus wurde errichtet.
(ironisierend) · (Geld) in die Hand nehmen Anmerkung
Bsp.: Für die Gemeinde war die Ausrichtung der Gartenschau ein Vorzeigeprojekt, für das sie bereit war, erhebliche Summen in die Hand zu nehmen.
· (tief) in die Tasche greifen Anmerkung
Bsp.: Wenn du deiner Freundin wirklich was bieten willst, dann würde ich mal tief in die Tasche greifen und sie richtig ausführen, ins Drei-Sterne-Restaurant.
(fig.) · (sich etwas) leisten · (Geld) locker machen · (sich) den Spaß etwas kosten lassen (ugs.) · (sich etwas) eine Kleinigkeit kosten lassen (ugs.) · (sich) in Unkosten stürzen Anmerkung
z.B. im Zusammenhang mit Geschenken: Gott, da hast du dich aber in Unkosten gestürzt, das war doch nun wirklich nicht nötig!
(ugs., übertreibend, scherzhaft) · (eine) Kleinigkeit springen lassen (positiv iron.) Anmerkung
Bsp.: Ich versteh' nicht, wieso du nicht für die Küche mal 'ne Kleinigkeit springen lässt. Du hast doch schließlich das Geld!
(ugs.) · (etwas) springen lassen Anmerkung
Bsp.: Dieses Jahr hab ich hier meinen vierzigsten, da lass ich mal ordentlich was springen, Freunde.
(ugs.)


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/39/d232908022/htdocs/korrekturen2/mobile/synonyme/index.php on line 140

die Spendierhosen anhaben (fig.) · (sich) großzügig zeigen · in Geberlaune sein · (sich) in Geberlaune zeigen · nicht knausern · sich nicht lumpen lassen · (etwas) springen lassen (ugs.) · (sich) als großzügig erweisen (geh.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.