Synonyme > Suchabfrage

reinhauen

Gefundene Synonyme für »reinhauen«.

(sich) beeilen (Hauptform) · (sich) abhasten (veraltet) · (sich) abjagen (veraltet) · eilen · (sich) tummeln (österr.) · (sich) abhetzen (ugs.) · (die) Beine in die Hand nehmen (ugs., fig.) · Dampf machen (ugs., fig.) · fix machen (ugs.) · hinnemachen (ugs.) · (die) Hufe schwingen Anmerkung
sehr häufig in Aufforderungen: Los, Leute, schwingt die Hufe, wir müssen hier fertig werden.
(ugs., fig.) · (sich) ranhalten (ugs.) · reinhauen (ugs., salopp) · schnell machen (ugs.) · (sich) sputen (ugs.) · (sich) überschlagen (ugs.) · voranmachen Anmerkung
Betonung auf erster Silbe
(ugs., ruhrdt.)

hart arbeiten (Hauptform) · arbeiten wie ein Pferd · bis zur Erschöpfung arbeiten · (sich) in die Sielen legen (veraltet) · (sich) (mächtig) ins Geschirr legen · (sich) (mächtig) ins Zeug legen · rackern · schwer arbeiten · viel arbeiten · werken · (sich) abfretten (ugs., süddt.) · ackern (ugs.) · ackern wie ein Hafenkuli (ugs.) · ackern wie 'ne Hafendirne (ugs.) · (schwer) am Wirken sein (ugs., regional) · (sich) fretten (ugs.) · hackeln (ugs., österr.) · keulen (ugs., ruhrdt., regional) · malochen (ugs.) · nicht kleckern, sondern klotzen (ugs.) · plockern (ugs., regional) · rabotten (regional, teilw. veraltet) (ugs.) · ranklotzen (ugs.) · reinhauen (ugs.) · reinklotzen (ugs.) · roboten (ugs.) · rödeln (ugs.) · schaffe, schaffe, Häusle baue (ugs., schwäbisch, Spruch) · schuften (ugs.) · schwer zugange sein (ugs., ruhrdt.) · werkeln (ugs.) · wullachen (ugs., ruhrdt.) · wullacken (ugs., ruhrdt.)

(die) Geschwindigkeit erhöhen (Hauptform) [☯ Gegensatz: (das) Tempo verlangsamen] · beschleunigen (aktiv) [☯ Gegensatz: einen Gang zurückschalten] · (einen) Schritt zulegen · volle Kraft voraus fahren · (Tempo) anziehen (ugs.) · auf die Tube drücken (ugs., veraltend) · aufs Tempo drücken (ugs.) [☯ Gegensatz: (das) Tempo drosseln] · Gas geben (ugs.) [☯ Gegensatz: bremsen] · Gummi geben Anmerkung
häufig in Aufforderungen: Gib Gummi, Kumpel, wir haben noch eine Minute.
(ugs.) · Kette geben (ugs.) · reinhauen (ugs.) · (eine) Schippe zulegen (ugs.) · (einen) Schlag zulegen (ugs.) · (die) Schlagzahl erhöhen (ugs.) · schneller machen (ugs.) · (eine) Schüppe Kohlen drauflegen (ugs., ruhrdt.) · (mehr) Tempo machen (ugs.) · (einen) Zahn zulegen (ugs.) [☯ Gegensatz: einen Gang zurückschalten]

(sich) bedienen Anmerkung
Bsp.: Leute, nicht so schüchtern, bedient euch, die Firma zahlt alles.
· (sich) nehmen Anmerkung
Bsp.: Nimm dir noch, ist genug da.
· zugreifen · zulangen · zuschlagen Anmerkung
Bsp.: Oh, mein Lieblingsnachtisch! Ich glaube, da muss ich nochmal zuschlagen.
· reinhauen Anmerkung
Bsp: Haut rein, ist genug da für alle!
(ugs.)

betrunken machen (aufgrund des Alkoholgehalts) (Hauptform) · (jemanden) benebeln · berauschen · (jemanden) beschwipsen · knallen Anmerkung
Bsp.: Dieser Glühwein scheint ganz ordentlich zu knallen, die Leute hier am Glühweinstand sind immer ziemlich aufgedreht.
(ugs.) · reinhauen (ugs.)

(sich) massiv auswirken (auf) · (voll) reinhauen Anmerkung
Bsp.: "Rund vier Millionen Euro Schaden bisher - 'Das haut voll rein': Deutsche Lebkuchen-Bäcker leiden unter US-Strafzöllen" (focus.de 8.12.2019)
(ugs., jugendsprachlich)

stark wirken · (eine) starke Wirkung haben · reinhauen Anmerkung
Bsp.: Ich weiß nicht, wie das Zeug hieß, dass sie da als kleine pinkfarbene Pillen für 12 Euro das Stück vertickt hatten, aber das Zeug haute echt rein, besser als Speed.
(ugs.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.