Synonyme > Suchabfrage

zerschlagen

Gefundene Synonyme für »zerschlagen«.

zerstören (Hauptform) · demolieren Anmerkung
auch in der Bedeutung 'stark beschädigen', von Fahrzeugen, Gebäuden, Wohnungseinrichtung, Bsp.: die Demonstranten demolierten unterwegs etliche Fahrzeuge; randalierende Jugendliche hatten sein Fahrrad und eine Telefonzelle demoliert; die Inneneinrichtung der Kneipe wurde komplett demoliert
· einschlagen Anmerkung
Bsp.: eine Glasscheibe, eine Vitrine einschlagen, jemandem den Schädel / die Zähne einschlagen
· in Schutt und Asche legen · in Trümmer legen · kaputt machen · kaputtmachen [☯ Gegensatz: reparieren] · niederreißen · ramponieren · ruinieren · vernichten · verwüsten · von Grund auf zerstören · zerbrechen · zerfetzen · zernichten (veraltet, dichterisch) · zerschlagen · zerschmettern · zertrümmern · zuschanden machen · einhauen Anmerkung
Bsp.: eine Tür, ein Fenster, eine Wand einhauen
(ugs.) · himmeln (ugs.) · hinmachen (ugs.) · plattmachen (ugs.) · (etwas) plattmachen (ugs.) · schrotten (ugs.) · trashen (ugs.) · zerdeppern Anmerkung
v.a. von Zerbrechlichem: eine Vase / eine Gitarre / eine Fensterscheibe zerdeppern, auch fig.: viel Porzellan zerdeppern = viel Vertrauen zerstören
(ugs.) · zerhackstückeln (ugs.) · destruieren (geh.) · devastieren (geh.) · torpedieren (geh., fig.) · zunichtemachen (geh.)

aufreiben (militärisch) · entfernen · liquidieren · vernichten · zerschlagen · auslöschen (ugs.) · ausradieren (ugs.) · dahinraffen (ugs.)

kaputt machen · kaputtmachen · lädieren · zerschlagen

abgesagt werden · ausfallen · entfallen · ersatzlos gestrichen werden · (sich) erübrigen · gecancelt werden · gestrichen werden · hinfällig werden · nicht mehr nötig sein · nicht stattfinden · nicht zustande kommen · platzen (Geschäft, Hochzeit, Reise, Termin, Finanzierung ...) · überflüssig werden · wegfallen · (daraus) wird nichts · (sich) zerschlagen · (sich) erledigen (meist Vergangenheits-Tempora: hat sich erledigt ...) (ugs.) · flachfallen (ugs.) · ins Wasser fallen (ugs., fig.) · vergebliche Liebesmüh sein (im Konjunktiv: das wäre...) (ugs.)

(sich) als Illusion herausstellen · (sich) als unrealistisch erweisen · begraben müssen (die Hoffnungen auf ...) (fig.) · (sich) nicht erfüllen · nicht in Erfüllung gehen · (sich) nicht realisieren · nicht Realität werden · (zer)platzen wie eine Seifenblase · zerplatzen (Träume) (fig.) · (sich) zerschlagen (Hoffnungen) (fig.) · zunichte gemacht werden (Hoffnung) · zunichte machen · zunichtegemacht werden · zunichtemachen · (in sich) zusammenfallen wie ein Kartenhaus (ugs.)

am Ende · ausgelaugt · entkräftet · erledigt · erschöpft · fertig · hinüber · kaputt · nicht mehr können · zerschlagen · (der) Akku ist leer (ugs., fig.) · (wie) erschlagen (ugs.) · fix und alle (ugs.) · fix und fertig (ugs.) · (wie) gerädert (ugs.) · kaputt wie ein Hund (ugs.) · rien ne va plus (ugs.) · schachmatt (ugs., fig.)

(in einzelne Unternehmen) zerlegen · zerschlagen · filetieren (geh., fig.)

entzweischlagen Anmerkung
durch Schlagen in mehrere Teile zerlegen: "Der Flüchtling hatte, ehe er ging, alles kurz und klein geschlagen – mit einem Beil: das Klavier, die Sessel und was schlimmer war: ein Originalgemälde des märkischen Malers Leistikow, alles entzweigeschlagen in rasender Wut." (Die Zeit 11.08.1961)
· in Stücke schlagen · (etwas) kleinschlagen · kurz und klein schlagen (fig.) · (etwas) zerschlagen · in Kleinholz verwandeln (ugs., fig.) · in seine Einzelteile zerlegen (ugs., verhüllend, ironisch) · in Stücke hauen (ugs.) · kaputthauen (ugs.) · kaputtschlagen (ugs.) · Kleinholz machen (aus) (ugs., fig.) · zu Kleinholz machen (ugs., fig.) · zu Kleinholz verarbeiten (ugs., ironisch, fig.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.