Forum > Rechtschreibforum

Nachtrag oder bloße Aufzählung?
Autor:Pumene
Datum: Mittwoch, 13.5.2020, 22:37
Antwort auf: Re: Kommasetzung (Pumene)

> Bei Sheris Beispiel sehe ich „stundenlang“ und „manchmal sogar
> tagelang“ als gleichrangige Wortgruppen an, weil meiner Meinung
> nach „manchmal sogar tagelang“ keine „nachgestellte
> Erläuterung“, sondern eher eine „Aufzählung“ zu „tagelang“
> darstellt.

> Da der Satz nach „manchmal sogar tagelang“ einfach weitergeht,
> gibt es an dieser Stelle keinen Grund für ein Komma.

> Wenn man in Sheris Satz statt „stundenlang, manchmal sogar
> tagelang“ auch „stundenlang und manchmal sogar tagelang“
> einsetzen könnte, würde ich mit meinen Überlegungen richtig
> liegen. Das muss am besten Sheri wissen.

Nochmal zurück zu Sheris Frage vom 27.1.2020 und zu Kais Antwort vom gleichen Tag.

Bislang habe ich vorausgesetzt, dass Kais Antwort „kein Komma“ richtig ist und dementsprechend Überlegungen angestellt.

Kann man „manchmal sogar tagelang“ aber auch als mit Kommas abtrennbaren Zusatz ansehen? Das müsste am ehesten Sheri (oder ihr Kunde) beantworten können bzw. interessieren.

An welchen einleitenden Wörtern erkennt man einen „Zusatz“?

Zur Ausgangsfrage:

> Ihr Lieben,
> muss in folgendem Satz nach "tagelang" ein Komma
> stehen?

> Mir fiel es nie ganz leicht, stundenlang, manchmal sogar
> tagelang relativ untätig ...

Könnte man „manchmal sogar tagelang“ statt als Aufzählung/Auflistung auch als „Zusatz“ ansehen, der mit Komma abgetrennt werden könnte?

Zum Beispiel wird beim Beispiel „nächste Woche, das heißt vielleicht auch übernächste Woche“ der zweite Bestandteil „das heißt vielleicht auch übernächste Woche“ als „Zusatz“ zu „nächste Woche“ definiert.

Wir erwarten dich nächste Woche, das heißt vielleicht auch übernächste [Woche], zu einem Gespräch.

Wir erwarten dich nächste, das heißt vielleicht auch übernächste Woche zu einem Gespräch.

Beispiel aus § 77 (4)

https://www.korrekturen.de/regelwerk/zeichensetzung2-1e.shtml

Was unterscheidet diese beiden Fälle „stundenlang, manchmal sogar tagelang“ und „nächste Woche, das heißt vielleicht auch übernächste Woche“ prinzipiell?

Gruß

Pumene

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Kommasetzung
Sheri -- Mittwoch, 22.1.2020, 08:33
Re: Kommasetzung
Kai -- Mittwoch, 22.1.2020, 14:59
Re: Kommasetzung
Sheri -- Mittwoch, 22.1.2020, 22:01
Re: Kommasetzung
Sheri -- Dienstag, 5.5.2020, 14:12
Re: Kommasetzung
Gernot Back -- Dienstag, 5.5.2020, 16:58
Re: Kommasetzung
Sheri -- Dienstag, 5.5.2020, 17:07
Re: Kommasetzung
Pumene -- Mittwoch, 6.5.2020, 23:11
Re: Kommasetzung
Sheri -- Sonntag, 10.5.2020, 20:09
Re: Kommasetzung
Tine -- Sonntag, 10.5.2020, 23:51
Re: Kommasetzung
Pumene -- Montag, 11.5.2020, 22:28
Re: Kommasetzung
Tine -- Montag, 11.5.2020, 22:35
Nachtrag oder bloße Aufzählung?
Pumene -- Mittwoch, 13.5.2020, 22:37
Re: Nachtrag oder bloße Aufzählung?
Tine -- Mittwoch, 13.5.2020, 23:47
Re: Nachtrag oder bloße Aufzählung?
Pumene -- Donnerstag, 14.5.2020, 00:40
Nachtrag oder bloße Aufzählung?
Pumene -- Mittwoch, 13.5.2020, 22:38
Re: Kommasetzung
Gernot Back -- Montag, 11.5.2020, 07:12
Re: Kommasetzung
Vollprofi -- Montag, 11.5.2020, 18:27
Re: Kommasetzung
Pumene -- Montag, 11.5.2020, 23:17
Re: Kommasetzung
Gernot Back -- Dienstag, 12.5.2020, 08:32
Re: Kommasetzung
Pumene -- Dienstag, 12.5.2020, 13:32