Synonyme > Suchabfrage

beherrschen

Gefundene Synonyme für »beherrschen«.

ausüben (Macht, Amt) · beherrschen · geltend machen (Einfluss)

beherrschen · herrschen · managen · regeln

beherrschen · bestimmen was gemacht wird · dominieren · überragen · überwiegen · vorherrschen · die erste Geige spielen (ugs., fig.)

beherrschen (zu) Anmerkung
Bsp.: Auch nach drei Jahren Unterricht beherrscht er es noch nicht, einfache Sätze auf Chinesisch zu bilden.
· (etwas) beherrschen · fähig sein · im Stande sein (zu) · imstande sein (zu) · in der Lage sein · (etwas) können Anmerkung
Bsp.: Er ist noch nicht ganz in der Moderne angekommen, er kann noch nicht mal Englisch. | Kannst *du* etwa nicht Tango tanzen? | Mit *dem* soll ich fahren? Ich kann aber kein' Twingo, ich hab auf Corsa gelernt. | Schon wieder Spaghetti, kannst du überhaupt nichts anderes?
· (einer Sache) mächtig (sein) · umgehen können (mit) · vermögen (zu) · drauf haben Anmerkung
Bsp.: Also die üblichen Office-Anwendungen sollten Sie schon draufhaben, wenn Sie hier 'ne Weile bleiben wollen.
(ugs., salopp) · (jemandem) gegeben sein Anmerkung
Bsp.: Nicht jedem ist es gegeben, eine angespannte Situation durch Humor zu entschärfen.
(geh.)

beeinflussen · beherrschen · lenken · manipulieren · steuern · verändern

unterlassen Anmerkung
Bsp.: Bitte unterlassen Sie derartige Übertreibungen, das könnte zu Missverständnissen führen.
(Hauptform)
· absehen (von) · Abstand nehmen (von etwas) · aufhören · (sich) beherrschen (etwas zu tun) · bleibenlassen · (es) dabei belassen Anmerkung
oft negiert, z. B. "Dabei belassen wir es nicht bei einem Vertragsabschluss und der darin festgeschriebenen Energielieferung – wir kümmern uns um Ihre Energie!" (enovos.de)
· (sich etwas) ersparen Anmerkung
Bsp.: Ich erspare Ihnen und mir das übliche Vorgeplänkel und komme gleich zur Sache.
· nicht machen Anmerkung
Bsp.: Ich glaub ich mach die Ausbildung doch nicht, hab mir's anders überlegt..
· nicht tun Anmerkung
z.B. der freundliche Rat eines muskelbepackten Zweimetermanns: Tu's einfach nicht, ist besser für dich.
· (darauf) verzichten, etwas zu tun · (sich etwas) abschminken (ugs., fig.) · bleiben lassen (ugs.) · (von etwas) die Finger lassen (ugs.) · (sich) die Mühe sparen (können) Anmerkung
Bsp.: Da brauchst du es gar nicht erst versuchen, die Mühe kannst du dir sparen, sie geht wieder nicht ran und hat die Klingel abgestellt.
(ugs.) · (etwas) drangeben Anmerkung
z.B. Ruhrdeutsch "gibbet dran!" = hör auf damit!
(ugs.) · gar nicht erst versuchen (ugs.) · (es) gut sein lassen Anmerkung
in "Lass es gut sein"
(ugs.) · lassen Anmerkung
Bsp.: Lass es einfach. | Ich würd's lieber lassen an deiner Stelle.
(ugs.) · sausen lassen Anmerkung
Bsp.: Falls das Wetter nicht mitspielt, lassen wir die Wanderung sausen und machen es uns zu Hause gemütlich.
(ugs.) · (sich etwas) schenken (ugs.) · sein lassen Anmerkung
Bsp.: Lass das sein, das gibt sonst Ärger.
(ugs.) · (sich etwas) sparen Anmerkung
Bsp.: Ich denke, ich kann mir die Begründung sparen, oder möchte jemand wissen, warum wir bei Sturm nicht in den Wald gehen?
(ugs.) · (sich) verabschieden (von etwas) (ugs.) · (sich etwas) verkneifen Anmerkung
Bsp.: Klugerweise verkniff er sich im letzten Moment ein bissige Bemerkung, zu der er bereits angesetzt hatte.
(ugs.) · (sich etwas) von der Backe putzen (ugs., fig.)

an sich halten Anmerkung
Betonung auf 'an'; Bsp: Ich musste sehr an mich halten, um ihm nicht direkt ins Gesicht zu sagen, dass ich seine Geschichte für erstunken und erlogen halte.
· (sich) beherrschen · (die) Contenance wahren · (sich) im Griff haben · (sich) im Zaum halten · (sich) mäßigen · nicht die Selbstbeherrschung verlieren · (sich) nicht gehen lassen · seinen Emotionen (Temperamenten o.ä.) nicht freien Lauf lassen · (sich) unter Kontrolle haben · (sich) zügeln · (sich) zusammennehmen · (sich) zusammenreißen [☯ Gegensatz: sich gehen lassen] · den Ball flach halten (ugs., fig.) [☯ Gegensatz: (die) Welle machen] · den Ball flachhalten (ugs., fig.) · nicht ausklinken (ugs.) · nicht ausrasten (ugs.) · (dreimal) tief schlucken Anmerkung
Bsp.: Ich hätte diesem Ignoranten am liebsten einen Kinnhaken verpasst. Stattdessen hab ich dreimal tief geschluckt und nichts weiter gesagt, das wäre nämlich nicht sozialverträglich gewesen.
(ugs.) · (seine) Zunge hüten (geh., veraltend, literarisch)

(eine Sache) beherrschen · Fähigkeiten haben Anmerkung
Bsp.: Oh, ein Mann mit Fähigkeiten! Ich bin beeindruckt.
· (etwas) auf dem Kasten haben Anmerkung
Bsp.: Unterschätz den nicht, dieser kleine Bastard hat einiges auf dem Kasten.
(ugs.) · das Zeug dazu haben (ugs.) · (es) (einfach) draufhaben Anmerkung
salopp; Bsp.: Der hat's einfach drauf.
(ugs.) · im Griff haben Anmerkung
Bsp.: Unsere Chefin hat die Sache voll im Griff.
(ugs.) · viel auf dem Kasten haben (ugs.) · (schwer) was drauf haben Anmerkung
salopp
(ugs.) · was können Anmerkung
Bsp.: Sei vorsichtig, der kann was.
(ugs.)

(etwas) beherrschen · (etwas) kontrollieren · kontrolliert werden von Anmerkung
Bsp.: Das Gebiet in diesem einsamen Gebirgstal wird unter wechselnder Führung von drei albanischen Clans kontrolliert.
· unter jemandes Kontrolle stehen · (etwas) unter Kontrolle haben · (irgendwo) das Sagen haben (ugs.) · sagen, wie es zu laufen hat Anmerkung
Bsp.: Das Amt hat einen Vorsteher mit repräsentativen und organisatorischen Aufgaben; in Wirklichkeit sagt dort jedoch der Leiter des Personalwesens, wie auf der operativen Ebene alles zu laufen hat.
(ugs.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.