Synonyme > Suchabfrage

sausen lassen

Gefundene Synonyme für »sausen lassen«.

ablassen von · (sich) abwenden von · ad acta legen [☯ Gegensatz: noch nicht erledigt] · aufgeben [☯ Gegensätze: aufrechterhalten, dranbleiben] · beenden · beerdigen (fig.) · Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. (sprichwörtlich) · (einer Sache) ein Ende machen · fallen lassen · fallenlassen [☯ Gegensatz: weiterverfolgen] · hinter sich lassen [☯ Gegensatz: weiter mit sich herumschleppen] · sausen lassen Anmerkung
Bsp.: Mensch, lass den Kerl doch einfach sausen, der hat dich doch oft genug versetzt.
· (einen) Schlussstrich ziehen (fig.) [☯ Gegensatz: nicht locker lassen] · stoppen [☯ Gegensatz: weitermachen] · (sich) verabschieden von [☯ Gegensatz: festhalten an] · vergessen · (davon) Abschied nehmen (ugs.) · an den Nagel hängen (ugs., fig.) · den Rücken kehren (ugs., fig.) · einstampfen (ugs., fig.) · sterben lassen Anmerkung
z. B. ein Projekt
(ugs., fig.) [☯ Gegensatz: künstlich am Leben erhalten] · über Bord werfen (ugs., fig.) [☯ Gegensatz: bewahren] · zu Grabe tragen Anmerkung
Bsp. "Am 20. September verkündeten zwei freudestrahlende Bankchefs, dass ihre Häuser eine Fusion prüfen – gut sechs Wochen später wurde das Projekt zu Grabe getragen." (Die Zeit 09.01.2012)
(ugs., fig.)

(unentschuldigt) abwesend sein · ausfallen lassen · durch Abwesenheit glänzen (ironisch) · (sich) einen schönen Tag machen · (unentschuldigt) fehlen · (einem Anlass) fernbleiben · nicht erscheinen · nicht hingehen · sausen lassen · sausenlassen · wegbleiben · blaumachen (ugs.) · (sich) drücken (ugs.) · krank feiern (ugs.) · (sich) nen Bunten machen (ugs.) · nicht kommen Anmerkung
Bsp.: Warum sind ihre Eltern nicht zum Weihnachtsessen gekommen?
(ugs.) · schwänzen (ugs.)

unterlassen Anmerkung
Bsp.: Bitte unterlassen Sie derartige Übertreibungen, das könnte zu Missverständnissen führen.
(Hauptform)
· absehen (von) · Abstand nehmen (von etwas) · aufhören · (sich) beherrschen (etwas zu tun) · bleibenlassen · (es) dabei belassen Anmerkung
oft negiert, z. B. "Dabei belassen wir es nicht bei einem Vertragsabschluss und der darin festgeschriebenen Energielieferung – wir kümmern uns um Ihre Energie!" (enovos.de)
· (sich etwas) ersparen Anmerkung
Bsp.: Ich erspare Ihnen und mir das übliche Vorgeplänkel und komme gleich zur Sache.
· nicht machen Anmerkung
Bsp.: Ich glaub ich mach die Ausbildung doch nicht, hab mir's anders überlegt..
· nicht tun Anmerkung
z.B. der freundliche Rat eines muskelbepackten Zweimetermanns: Tu's einfach nicht, ist besser für dich.
· (darauf) verzichten, etwas zu tun · (sich etwas) abschminken (ugs., fig.) · bleiben lassen (ugs.) · (von etwas) die Finger lassen (ugs.) · (sich) die Mühe sparen (können) Anmerkung
Bsp.: Da brauchst du es gar nicht erst versuchen, die Mühe kannst du dir sparen, sie geht wieder nicht ran und hat die Klingel abgestellt.
(ugs.) · (etwas) drangeben Anmerkung
z.B. Ruhrdeutsch "gibbet dran!" = hör auf damit!
(ugs.) · gar nicht erst versuchen (ugs.) · (es) gut sein lassen Anmerkung
in "Lass es gut sein"
(ugs.) · lassen Anmerkung
Bsp.: Lass es einfach. | Ich würd's lieber lassen an deiner Stelle.
(ugs.) · sausen lassen Anmerkung
Bsp.: Falls das Wetter nicht mitspielt, lassen wir die Wanderung sausen und machen es uns zu Hause gemütlich.
(ugs.) · (sich etwas) schenken (ugs.) · sein lassen Anmerkung
Bsp.: Lass das sein, das gibt sonst Ärger.
(ugs.) · (sich etwas) sparen Anmerkung
Bsp.: Ich denke, ich kann mir die Begründung sparen, oder möchte jemand wissen, warum wir bei Sturm nicht in den Wald gehen?
(ugs.) · (sich) verabschieden (von etwas) (ugs.) · (sich etwas) verkneifen Anmerkung
Bsp.: Klugerweise verkniff er sich im letzten Moment ein bissige Bemerkung, zu der er bereits angesetzt hatte.
(ugs.) · (sich etwas) von der Backe putzen (ugs., fig.)

abbrechen (Schule o.ä.) · aufgeben Anmerkung
Bsp.: ein Projekt / ein Vorhaben ... / einen Posten / eine Arbeit / einen Job ... / einen Versuch / einen Wunsch ... aufgeben
· in den Sack hauen Anmerkung
Bsp.: Mit der Neuen hatte es sich eigentlich ganz vielversprechend angelassen, aber nach vier Monaten hat sie in den Sack gehauen, und kein Mensch weiß, warum.
· schmeißen (Ausbildung o.ä.) Anmerkung
Bsp.: Sie hat ihre Ausbildung zur Tierpflegerin geschmissen, alle waren fassungslos: Jede andere würde sich alle zehn Finger danach lecken, so eine Chance zu bekommen.
· sausen lassen Anmerkung
Bsp.: Er hat sein Sprachenstudium sausen lassen und bei einer Spedition als Fahrer für internationale Transporte angeheuert.
(ugs., fig.) · (die Schule Schule) sein lassen Anmerkung
analog 'die Uni Uni sein lassen', 'die Ausbildung Ausbildung sein lassen', 'die Fortbildung Fortbildung / Umschulung Umschulung ... / die Therapie Therapie / den Klavierunterricht Klavierunterricht ... sein lassen' mit zwei Bedeutungen: 'ganz abbrechen' oder 'vorübergehend vernachlässigen'
(ugs., variabel)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.