Forum > Rechtschreibforum

Re: Inversion bei »und«
Autor:Zuckerschnecke
Datum: Donnerstag, 22.11.2018, 23:04
Antwort auf: Re: Inversion bei »und« (Pumene)

> >> wird [...]

> klingt „absolut“,

Nein, wird klingt nicht absolut! Es ist modales Futur und drückt eine Vermutung aus, eine ziemlich starke zwar, aber dennoch in nicht zu übersehendem Kontrast zum im nächsten Satz von mir benutzen Präsens. Auch mein vermutlich drückt eine Vermutung aus. Und mein könnte drückt nur einen vorsichtigen, höflichen Vorschlag aus.

Im Übrigen habe ich Antje lediglich mit den Worten Mir kommt hier etwas komisch vor […] zitiert, so, mit diesen Auslassungspunkten. Und nur darauf habe ich geantwortet. Und nur darauf ist meine Antwort zu beziehen. Irgendwelcher Rechthaberei darfst Du Dich gern in Deinen Beiträgen widmen – die Du aber im besten Fall nicht an meine anhängst.

> kann ...

> wäre eine bessere Formulierung gewesen.

Ich habe Dich – aus gutem Grund – gar nicht um Verbesserungsvorschläge für meine Formulierungen gebeten.

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Wortstellung
Antje -- Dienstag, 20.11.2018, 08:00
Re: Wortstellung
Antonia -- Dienstag, 20.11.2018, 13:04
Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Dienstag, 20.11.2018, 13:50
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Mittwoch, 21.11.2018, 13:54
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Mittwoch, 21.11.2018, 21:26
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Donnerstag, 22.11.2018, 00:08
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Donnerstag, 22.11.2018, 18:52
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Donnerstag, 22.11.2018, 21:56
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Donnerstag, 22.11.2018, 23:04
Re: Inversion bei »und«
Pumene -- Freitag, 7.12.2018, 22:20
Re: Inversion bei »und«
Zuckerschnecke -- Samstag, 8.12.2018, 17:07
Subjektbinnenellipse
Pumene -- Dienstag, 20.11.2018, 16:04
Re: Wortstellung
Pumene -- Montag, 26.11.2018, 17:44