Synonyme > Suchabfrage

aufkommen

Gefundene Synonyme für »aufkommen«.

auf sich nehmen · (dafür) aufkommen · (ein) Risiko tragen · übernehmen · (die) Verantwortung übernehmen (für)

aufkommen · auftreten · ausbrechen · (sich) ausprägen · einsetzen · (sich) einstellen · eintreten · entstehen · (sich) entwickeln · (sich) ereignen · kommen zu (es) Anmerkung
Bsp. "Als Nebenwirkung kann es zu Kopfschmerzen kommen."
· vorfallen

aufkommen [☯ Gegensatz: abebben] · (sich) bilden · entstehen · (sich) ergeben · erwachsen (aus)

Ökonomie:
bezahlen (Hauptform) · abführen (Steuern) · aufkommen (für) · ausgeben · begleichen (Rechnung) · bestreiten (Geldbetrag) · entrichten · Geld in die Hand nehmen (journal., polit.) · (Schaden) regulieren · verausgaben (Verwaltungsdeutsch) · zahlen · (die) Zeche zahlen (für) · abdrücken Anmerkung
häufig in der Kombination 'abdrücken müssen': Beim Thema Steuern gibt es viele, die sich sehr darüber empören, dass sie selbst so viel Geld für 'sinnlose Geldausgaben' der öffentlichen Hand abdrücken müssen.
(ugs.) · ablatzen (ugs.) · auf den Tisch blättern (ugs.) · berappen (ugs.) · blechen (ugs.) · geben für (ugs.) · hinblättern (ugs.) · in die Tasche greifen (ugs., fig.) · latzen (ugs.) · lockermachen (Geldbetrag) (ugs.) · löhnen (ugs.) · raushauen (ugs.) · rauspfeifen (ugs.) · (etwas) springen lassen (ugs.) · prästieren (geh., lat.) · (die finanziellen Lasten) tragen (geh.)

(für etwas) aufkommen (müssen) · (den) Kopf hinhalten (müssen) (für) (fig.) · (sich) schuldig bekennen (scherzhaft-ironisch) · (sich) seiner Verantwortung stellen · (sich) verantwortlich erklären (für) · (für etwas) (die) Verantwortung übernehmen · auf die eigene Kappe nehmen (ugs., fig.) · (etwas) auf seine Kappe nehmen (ugs., fig.) · den Buckel hinhalten (ugs., fig.) · (sich) den Schuh anziehen Anmerkung
Oft verneint: Sabine Kunst entgegnete auf den Vorwurf, sie sei vor den Studierendenprotesten eingeknickt: "Den Schuh ziehe ich mir nicht an." (tagesspiegel.de)
(ugs., fig.)

Entstehung (Hauptform) · Bildung · (das) Entstehen · Entwicklung · Genese [☯ Gegensatz: Involution] · Heranbildung · Herausbildung · (das) Werden · Aufkommen (geh.) · Ausbildung (geh.)

aufkommen · (schwer) im Kommen (sein) · in Mode kommen

aufkommen (müssen für) · (alles) bezahlen (dürfen / müssen) Anmerkung
Bsp.: Unsere Partygäste haben sich leider auch im Nachbargarten ausgetobt, aber macht ja nix, die haben ja einen Doofen, der das wieder alles bezahlt. | Hauptsache, ihr habt euren Spaß - aber wer darf wieder alles bezahlen!?
· (die) Rechnung präsentiert bekommen · (die) Zeche zahlen (müssen) · zur Kasse gebeten werden · (eine Sache) in Ordnung bringen Anmerkung
Bsp.: Hör mal, ich bin im Moment etwas knapp dran, und ich hab doch noch was gut bei dir, kannst du das nicht in Ordnung bringen mit der kaputten Scheibe in der Hoftür?
(ugs., fig.) · (es heißt) Zahlemann und Söhne (für jemanden) (ugs., variabel)

aufkommen (Wind, Regen; Verdacht, Gerücht, Zweifel; Stimmung) Anmerkung
mit nicht-definiten Subjekten bzw. ohne bestimbaren Ursprung, Bsp.: Leute, damit keine Langeweile aufkommt, bringen wir heute Nachmittag den Fuhrpark auf Vordermann. | Nehmt auf jeden Fall regenfeste Kleidung mit, es kann sein, dass heute Regen aufkommt.
· auftreten · entstehen · (sich) entwickeln · es kommt zu Anmerkung
Bsp.: In diesem Wohngebiet kam es 2018 vermehrt zu Wohnungseinbrüchen. | Formulieren Sie so eindeutig, dass es nicht zu Missverständnissen kommt. | Nach der Neuregelung der Arbeitszeiten kam es zu heftigen Diskussionen unter der Belegschaft.

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.