Synonyme > Suchabfrage

festhalten an

Gefundene Synonyme für »festhalten an«.

bleiben bei [☯ Gegensatz: (sich) anders entscheiden] · festhalten an [☯ Gegensatz: abgeben] · (sich) halten (an) · nicht abgehen von · nicht aufgeben · (sich) leiten lassen von (geh.)

ausruhen · (es sich) bequem machen · (sich) einen (faulen) Lenz machen · (sich) entspannen · (sich) erholen · faulenzen · (die) Füße hochlegen (fig.) · herumlungern · (ein) Lotterleben (führen) (scherzhaft) · nichts tun · untätig sein · abchillen (ugs., jugendsprachlich) · abflacken (ugs.) · abhängen (ugs.) · ablockern (ugs.) · abschalten (ugs.) · absicken (jugendsprachlich) (ugs.) · (sich) auf die faule Haut legen (ugs.) · chillen (ugs.) · Däumchen drehen (ugs., fig.) [☯ Gegensatz: (tüchtig) zupacken] · (sich) festhalten an Anmerkung
Bsp.: Sogar der Vorarbeiter hielt sich den größten Teil des Tages nur an seiner Schaufel fest. | Ich weiß auch nicht, was der hier überhaupt macht. Der sitzt einfach nur da und hält sich den ganzen Tag an seiner Kaffeetasse fest.
(ugs., scherzhaft-ironisch) · flohnen Anmerkung
eigtl. "nichts weiter tun als Flöhe fangen"
(ugs., schweiz.) · gammeln (ugs.) · herumgammeln (ugs.) · herumhängen (ugs.) · lungern (ugs.) · nichts zu tun haben (ugs.) · rumfaulenzen (ugs.) · rumgammeln (ugs.) · rumlungern (ugs.)

aufrechterhalten [☯ Gegensatz: aufgeben] · bleiben bei · dabei bleiben [☯ Gegensatz: (einen) Rückzieher machen] · fest im Blick behalten · festhalten an [☯ Gegensätze: (seine) Meinung ändern, (sich) verabschieden von] · Kurs halten (fig.) · (sich) nicht abbringen lassen (von) · nicht abgehen von · nicht ablassen von · (jemanden) nicht anfechten Anmerkung
Bsp.: Da können die Zeichen an der Wand noch so flammend sein und die Ideen noch so gescheitert, das ficht die nicht an. - www.trennungsfaq.de 21.11.2010
· (sich) nicht aus dem Konzept bringen lassen Anmerkung
Bsp.: "Der Freistaat Bayern hätte also allen Grund, seine Verfahrensweise zu überprüfen. Doch im Kultusministerium läßt man sich nicht aus dem Konzept bringen." (Die Zeit 15.07.1988)
(fig.) · nicht aus den Augen verlieren · (sich) nicht beirren lassen · standhaft bleiben [☯ Gegensatz: schwanken wie ein Rohr im Wind] · (etwas) unbeirrt fortsetzen · (unbeirrt) weitermachen wie bisher

festhalten an · nicht herausrücken · nicht loslassen · (sich) nicht (wieder) trennen (von) · Was man hat, das hat man. Anmerkung
Bedeutung: Man sollte nicht leichtfertig aufgeben / weggeben, was man erreicht hat. Auch: Wer weiß, wozu man etwas noch einmal gebrauchen kann, Bsp.: Wer Heimwerker ist, kennt das: Überflüssige Schrauben wirft man nicht einfach weg, denn was man hat, das hat man.
(sprichwörtlich) · (nicht) wieder abgeben · (nicht) wieder aus der Hand geben

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.