Synonyme > Suchabfrage

verschwinden

Gefundene Synonyme für »verschwinden«.

weggehen (sich entziehen) (Hauptform) · auf und davon gehen · davonziehen (altertümlich) · enteilen (altertümlich) · (sich) entfernen · entfleuchen (scherzhaft, literarisch) · (sich) selbständig machen Anmerkung
Bsp.: Heute Morgen waren es noch 54 Schafe, jetzt sind noch 52 da, da müssen sich wohl zwei unterwegs selbständig gemacht haben, die muss ich jetzt suchen gehen.
(scherzhaft) · sich unbemerkt verabschieden · verschwinden Anmerkung
Bsp.: Keiner da. Komm, wir verschwinden.
· (sich) zurückziehen · abdampfen (ugs.) · abhauen (ugs.) · abzischen (ugs.) · (sich) davon machen (ugs.) · plötzlich weg sein (ugs.) · sich auf Französisch verabschieden (ugs.) · (sich) verdünnisieren (ugs., scherzhaft) · verduften (ugs.) · (sich) absentieren (geh., veraltend) · (sich) empfehlen (geh.) · (sich) retirieren Anmerkung
militärisch oder ironisch, gelegentlich reflexiv: "Er retirierte sich incognito in eine Vorstadt von Paris." (hegel.abcphil.de/html/descartes.html)
(geh., veraltet) · sich auf Französisch empfehlen (geh.) · (sich) von dannen machen (geh., literarisch)

Schwund (Hauptform) · (das) Entweichen · Verlust Anmerkung
Vgl. den Spruch: 'Etwas Verlust ist immer.'
· Verminderung · (das) Verschwinden · ...schlupf Anmerkung
Bsp.: "Der Pfandschlupf ist die Differenz zwischen eingenommenem und ausgezahltem Mehr- oder Einwegpfand bei Getränkeverpackungen." (https://de.wikipedia.org/wiki/Pfandschlupf) | "Der Methanschlupf, das Entweichen von Methan in die Atmosphäre, ist ein bei Biogasanlagen und Gasmotoren auftretendes Problem für den Klimaschutz." (energie-lexikon.info)
(fachspr.)

auf sich warten lassen · ausbleiben · ausfallen · entfallen · nicht stattfinden · unterbleiben · verschwinden · wegfallen · fällt aus wegen Nebel (ugs.) · verfliegen (ugs.)

weggehen (Ortswechsel) (Hauptform) · fortgehen · verschwinden Anmerkung
Bsp.: Eines Tages war sie auf Nimmerwiedersehen verschwunden.
· (sich) zurückziehen · abdackeln (ugs.) · abdampfen (ugs.) · abhauen (ugs., salopp) · abschieben Anmerkung
Bsp.: Er schob mit hängenden Schultern / zufrieden grinsend / wutschnaubend ab.
(ugs.) · abschwirren (ugs., salopp) · abziehen Anmerkung
Bsp.: Nachdem an diesem Abend alle ihre Versuche gescheitert waren, bei Tommy zu landen, zog sie mir zwei anderen jungen Burschen ab.
(ugs.) · abzischen (ugs.) · die Düse machen (ugs.) · gehen Anmerkung
Bsp.: Willst du schon gehen? Bleib doch noch!
(ugs.) · Leine ziehen Anmerkung
Bsp.: Ich glaub' ich zieh jetzt mal besser Leine, das wird mir hier zu ungemütlich mit euch.
(ugs., salopp) · (sich) trollen (ugs.) · (sich) verziehen (ugs.) · (sich) vom Acker machen (ugs.) · abtreten Anmerkung
Theater-Jargon
(fachspr.) · (sich) entfernen (geh.) · entschwinden (geh., scherzhaft)

Abfahrt · Abgang · Abreise · Abzug · Aufbruch · Fahrtbeginn · Fortgang · Start · Verschwinden · Weggang

abhandenkommen · bachab gehen (fig., schweiz.) · in Verlust geraten Anmerkung
Papierdeutsch
· in Verstoß geraten (österr.) · (jemandem) verloren gehen · flöten gehen (ugs., fig.) · hopsgehen (ugs.) · (sich) in Luft auflösen (ugs., fig.) · (sich) selbständig machen Anmerkung
Bsp.: Der Ersatzreifen ist nicht im Kofferraum. - Na, dann hat der sich wohl selbständig gemacht.
(ugs., fig., scherzhaft) · unter die Räder geraten (ugs., fig.) · unter die Räder kommen (ugs., fig.) · verschüttgehen (ugs.) · verschwinden (ugs.) · wegkommen Anmerkung
Bsp.: Mir sind drei alte CDs weggekommen.
(ugs.) · entgleiten (geh.) · (einer Sache) verlustig gehen Anmerkung
Amtssprache
(geh.)

verschwinden · weggehen · weichen [☯ Gegensatz: anhaften]

abhauen · auf der Flucht sein · flüchten · verschwinden

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.