Synonyme > Suchabfrage

voll

Gefundene Synonyme für »voll«.

gesättigt · satt [☯ Gegensatz: hungrig (sein)] · voll (ugs.)

gefüllt · voll

absolut · äußerst · ausgesprochen · extrem [☯ Gegensatz: moderat] · hoch... Anmerkung
Bsp.: hochmodern, hochinteressant, hochgefährlich, hochmoralisch ...
· höchst Anmerkung
höchst wahrscheinlich, höchst erstaunt, höchst zuverlässig
· hyper... Anmerkung
Bsp.: hyper-modern / hypermodern, hypernervös
· mega... Anmerkung
bei Adjektiven noch häufig, jugendsprachlich veraltend: 'megageil', 'megacool'; bei Nomen eher in der Bedeutung 'sehr groß', 'sehr gut': 'Megaflop', 'Megaseller'
· radikal Anmerkung
Bsp.: das ist radikal neu; er ist radikal anders
[☯ Gegensatz: moderat] · sehr · total · über die Maßen · überaus · unglaublich · brutal (ugs., süddt.) · echt (ugs.) · ganz (ugs.) · ganz ganz Anmerkung
Bsp.: Es ist ganz ganz wichtig dass ihr kommt.
(ugs.) · super... Anmerkung
Bsp.: supertoll, supercool
(ugs.) · voll Anmerkung
Bsp.: voll krass, voll blöd
(ugs., jugendsprachlich) · was das Zeug hält (ugs.) · wirklich (ugs.)

Elektrizität:
aufgeladen · geladen · voll (ugs.)

ganz (Gradadverb) Anmerkung
Bsp.: Die Frage ist ganz schwierig zu beantworten.
(Hauptform)
· absolut · durch und durch · durchweg · durchwegs (österr., süddt.) · gänzlich · ganz und gar · hundertprozentig · in jeder Hinsicht Anmerkung
Bsp.: Mit den Leistungen des Mitarbeiters waren wir in jeder Hinsicht mehr als zufrieden.
· in vollem Umfang · richtig · rundum Anmerkung
Bsp.: rundum glücklich und zufrieden
· rundweg · total · völlig · vollauf · vollends · vollkommen · vollständig · vollumfänglich · bis über beide Ohren Anmerkung
nur in speziellen Kontexten wie 'bis über beide Ohren verliebt', davon abgeleitet auch 'bis über beide Ohren verschuldet', 'bis über beide Ohren in Arbeit stecken', 'bis über beide Ohren in Bestechungen verstrickt' o.ä., oft als Abwandlung eines besser passenden 'bis zum Hals'
(ugs., fig.) · herzlich Anmerkung
Bsp.: Ihr seid herzlich willkommen. - Heute meist ironisch in Verbindung mit 'egal' bzw. 'wenig' o.ä.: Es ist mir herzlich egal / wurscht / gleichgültig, was du davon hältst. | Interessant, hat aber herzlich wenig mit dem Thema zu tun.
(ugs., emotional) · jeder Zoll ein / eine ... Anmerkung
Bsp.: Herr Windisch ist mit 'jeder Zoll ein deutscher Beamter' überaus treffend beschrieben.
(ugs.) · mit Haut und Haaren (ugs., fig.) · mit Herz und Seele (ugs.) · sowas von Anmerkung
Bsp.: Das Konzert war sowas von super, echt!
(ugs., emotional) · voll Anmerkung
Bsp.: Der Alte ist voll okay. | Voll gut, die Mucke hier. | Voll krass, wie der abgeht! | Voll der Burner, was die da gebracht hat.
(ugs., jugendsprachlich)

ausverkauft · belegt · besetzt · voll

betrunken (Hauptform) · alkoholisiert [☯ Gegensatz: nüchtern] · bezecht · ein paar Gläser zu viel gehabt haben · einen über den Durst getrunken haben (fig.) · zu tief ins Glas geschaut haben (fig.) · abgefüllt (ugs.) · besoffen (ugs.) · blau (ugs.) · breit (ugs.) · dicht (ugs.) · hacke (ugs.) · hackevoll (ugs.) · lattenstramm sein (ugs.) · stoned (ugs.) · strack (ugs.) · voll (ugs.) · voll wie eine Haubitze (ugs.) · zu (ugs.) · berauscht (geh.) · trunken (geh.)

angefüllt mit · bedeckt · gespickt (mit) · prallvoll (mit) · (ein Platz) schwarz vor Menschen (Spezialisierung) · über und über bedeckt mit · übersät (mit) · voll (von) · voll (mit) · voller

außergewöhnlich · außerordentlich · besonders · bitter(-) (nur in speziellen Kontexten) Anmerkung
Beispiele: bitterböse, bitterkalt, bitter enttäuscht, bitterarm
· brennend Anmerkung
Bsp.: brennend (daran) interessiert, brennend heiß, ?brennend eilig (abgewandeltes 'brandeilig')
· extrem Anmerkung
Bsp.: extrem angespannt, extrem unwahrscheinlich, extrem niedrige Temperaturen, extrem belastete Böden
· fürchterlich Anmerkung
Bsp.: fürchterlich aufgeregt, jemandem fürchterlich peinlich, fürchterlich umständlich
· ganz Anmerkung
Bsp.: Hört, hört, da spricht ein ganz Schlauer!
· hoffnungslos Anmerkung
Bsp.: hoffnungslos verschuldet, hoffnungslos überfordert, hoffnungslos unterlegen
· mächtig Anmerkung
Bsp.: Du kannst mächtig stolz auf dich sein! - Hältst dich wohl für mächtig schlau, was?
· rettungslos Anmerkung
Bsp.: rettungslos verknallt, rettungslos betrunken, rettungslos veraltet, jemandem / einer Sache rettungslos verfallen
· schrecklich Anmerkung
Bsp.: schrecklich verliebt, schrecklich durcheinander
· sehr (Gradadverb vor Adjektiven) · sündhaft Anmerkung
praktisch nur in der Verbindung 'sündhaft teuer', von da übertragen auch als 'sündhaft lecker'
· tief Anmerkung
Bsp.: tief betroffen, tief verletzt, tief verwurzelt, tief beeindruckt
· ungeheuer Anmerkung
Bsp.: ungeheuer groß, ungeheuer wichtig, ungeheuer zahlreich
· verflixt Anmerkung
Bsp.: eine verflixt schwierige Aufgabe, die Kamera ist verflixt schnell, auf dem Schnee war es verflixt rutschig
· zutiefst Anmerkung
Bsp.: zutiefst enttäuscht, zutiefst erschüttert, von etwas zutiefst überzeugt ...
· furchtbar Anmerkung
Bsp.: Das ist aber furchtbar nett von Ihnen!
(ugs.) · verdammt Anmerkung
Bsp.: verdammt einfach, verdammt kompliziert, verdammt hart, verdammt gefährlich
(ugs.) · voll (noch eher jugendsprachlich) Anmerkung
Bsp.: Der Film war voll doof.
(ugs.)

geschlagen (Dauer) Anmerkung
Bsp.: Er ließ sein Publikum eine geschlagene Stunde auf sich warten.
(Hauptform)
· ganz (Zeitdauer) Anmerkung
mit vorwurfsvollem Ton; Bsp.: Die haben mich im Krankenhaus ganze drei Tage festgehalten, ohne dass ich den Oberarzt zu Gesicht bekommen hätte.
· sage und schreibe (...) lang · über sage und schreibe (...) hinweg · voll (Zeit) Anmerkung
in der Bedeutung 'nicht weniger als', 'über' (Hinweis von Bastian Sick in 'spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/...'); Bsp.: Parlamentarier hält Rede über volle drei Stunden

dicht · üppig (sprießend) · voll (z.B. Haar) [☯ Gegensatz: schütter]

kräftig (Farbe) (Hauptform) [☯ Gegensatz: blass] · intensiv · lebhaft (Farbe) (fig.) · leuchtend (Farbe) · satt (Farbe) · stark (Farbe) · strahlend (Farbe) [☯ Gegensatz: matt] · voll (Farbe)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.


  • Regelwerk: voll [arbeiten, nehmen [Mund; jmdn.] § 34(2.3); sein § 35; automatisiert, vollautomatisiert; besetzt, vollbesetzt; entwickelt, vollentwickelt … § 36(2.1)]; ins Volle [greifen …], aus dem Vollen [schöpfen …] § 57(1)
  • Regelwerk: voll‿füllen , …laden, …laufen, …schmieren, …tanken … § 34(2.1); …essen [sich], …schlagen [Bauch] … § 34(2.2); …bringen (vollbringt), …enden, …strecken, …ziehen … § 33(2); …busig, …jährig, …ständig, …wertig … § 36(1.2); …automatisch, …beschäftigt, …fett, …gültig … § 36(1.5)
  • Wortformen (Flexion) für »voll« suchen