Synonyme > Suchabfrage

kommen

Gefundene Synonyme für »kommen«.

ankommen · (sich) einfinden · einlangen (österr.) · (sich) einstellen · eintreffen · erscheinen · kommen Anmerkung
Bsp.: Los, schnapp dir deine Tasche und den Rucksack, da vorne kommt der Zug.
· andackeln (ugs.) · angeschoben kommen Anmerkung
mit diversen umgangssprachlichen Verben: angewackelt kommen, angeschlichen kommen, angedackelt kommen ...
(ugs., salopp, variabel) · anmarschiert kommen (ugs.) · anrücken Anmerkung
ursprünglich militärisch, davon abgeleitet 'in Formation' bzw. 'in organisierter Weise' kommen, z.B.: Ich hatte nur den Peter gefragt, aber der kam da mit fünf anderen Leuten angerückt, um mir beim Umzug zu helfen - Wahnsinn!
(ugs.) · antanzen (ugs.) · anwackeln (ugs.) · aufkreuzen (ugs.) · aufschlagen Anmerkung
Beispiel: "Nee, der Mann ist bis jetzt nicht bei uns aufgeschlagen."
(ugs., fig.) · (sich) blicken lassen (bei) (ugs.) · (irgendwo) einschweben (ugs., ironisch, fig.) · im Anflug sein Anmerkung
Bsp.: Du musst hier sofort verschwinden, der Alte ist im Anflug, jeden Moment muss der hier sein!
(ugs., fig.) · im Anmarsch sein (ugs., fig.) · um die Ecke kommen (ugs., fig.)

besuchen (Hauptform) · aufsuchen · (jemanden) (mit seinem Besuch) beehren Anmerkung
Bsp.: (kratzfüßig und nicht mehr zeitgemäß:) Bitte beehren Sie uns bald wieder. | Ihrer Prominenz entsprechend suchte er die lokalen Größen der Reihe nach auf. Am dritten Tag beehrte er den Finanzier der geplanten Wellness-Oase mit seinem Besuch.
(ironisierend) · (sich) begeben zu · einen Besuch abstatten · (jemandem) seine Aufwartung machen · (bei jemandem) Station machen · visitieren · zu Besuch kommen · (jemandem) auf die Bude rücken (ugs., salopp) · (sich) blicken lassen Anmerkung
Bsp.: Lass dich mal wieder blicken.
(ugs.) · kommen Anmerkung
Bsp.: Alle kamen zum Geburtstag der Patriarchin, nur ihre älteste Tochter nicht.
(ugs.) · eine Visite abstatten (geh., veraltet)

ankommen · dazu kommen · dazu stoßen · (sich) einfinden · eintreffen · (in etwas) Einzug halten · erreichen · erscheinen · herkommen · hinzustoßen · kommen · (sich) nähern · nahen · antraben (ugs., salopp) · auf der Bildfläche erscheinen (ugs.) · (sich) blicken lassen (ugs.)

Befriedigung · (sexueller) Höhepunkt · Klimax · Orgasmus · Kommen (ugs.)

Besuch · (jemandes) Erscheinen Anmerkung
Bsp.: Er hatte sein Erscheinen fest zugesagt.
· (jemandes) Kommen · Visite

einen Orgasmus haben · zum Höhepunkt kommen · kommen (ugs.)

(einen) Samenerguss haben · zum Samenerguss kommen · (jemandem) geht einer ab (ugs.) · kommen (ugs.) · ejakulieren (fachspr.) · sich ergießen (geh.)

auf den Gedanken verfallen (zu) · auf die Idee kommen (zu) · (jemandem) einfallen Anmerkung
Bsp.: "Johannes errötete ganz plötzlich, denn es fiel ihm ein, daß ja er die Sonate mit ihr spielen könnte." (Anton Wildgans: Frühlingssonate - Beethoven, op. 24)
· (sich) einfallen lassen Anmerkung
Bsp.: Lass dir ja nicht einfallen, vor 8 hier aufzukreuzen!
· in den Sinn kommen · (jemandem) kommt der Gedanke · (es sich) nicht verkneifen können (zu) · nichts Besseres zu tun haben als · (sich) (etwas) überlegen Anmerkung
Bsp.: Ich hab mir so überlegt: Wir könnten mal wieder ne Party machen, wie in den alten Zeiten.
· (auf einmal) ankommen mit Anmerkung
Bsp.: Er wollte nie verreisen, und jetzt auf einmal kommt er damit an, er will nach Indien.
(ugs.) · auf die glorreiche Idee kommen (zu) (ugs., ironisch) · (sich etwas) denken (bei) Anmerkung
Bsp.: Was habt ihr euch nur dabei gedacht, diese Fotos auch noch ins Netz zu stellen? | Ich hab mir nichts Böses dabei gedacht, als ich das Kabel durchgeschnitten habe.
(ugs.) · (plötzlich) die Idee haben (...) (ugs.) · (den) Einfall haben (...) (ugs.) · es für eine gute Idee halten (zu / dass) (ugs., ironisch) · kommen (auf) Anmerkung
Bsp.: Wie bist du denn *darauf* gekommen? | Wie kommst du darauf? | Wie bist du nur auf diese Schnapsidee gekommen? | Plötzlich fiel mir ein, dass Peter mal ein paar Jahre freiberuflich als Fotograf gearbeitet hatte, so bin ich auf ihn gekommen.
(ugs.) · (einen) Rappel kriegen (und...) Anmerkung
Bsp.: Alle paar Monate kriegt der Nachbar über mir einen Rappel und stellt in seiner Bude die Möbel um.
(ugs.) · um die Ecke kommen mit Anmerkung
Bsp.: Eines Tages kam der Chef damit um die Ecke, er wollte im nächsten Frühjahr eine zweite Filiale eröffnen, ob ich mich nicht darum kümmern wollte.
(ugs., fig.) · (jemanden) anwandeln (geh.) · (jemanden) anwehen Anmerkung
Bsp.: "Schon wehte ihn der Gedanke an, die Unternehmung ganz und gar fahren zu lassen..." - Allessandro Manzoni: Die Verlobten
(geh.) · (jemandem) belieben zu (es) Anmerkung
Bsp.: Drei Wochen nach dem Sturz beliebte es ihm, wieder einen Ausritt aufs Land zu wagen.
(geh.) · (sich) bemüßigt fühlen (zu) Anmerkung
Bsp.: André fühlte sich bemüßigt, in einem Moment abebbenden Partylärms seinen Freunden quer durch den Saal zuzurufen: 'Habt ihr diesen Mafioso mit der Sonnenbrille mitgebracht?' Dieser 'Mafioso' war der Sohn des Gastgebers, des größten Bauunternehmers der Region.
(geh., ironisierend) · (jemanden) überkommen (es) Anmerkung
Bsp.: A. Hopkins im Kino. Bei einer Gruselszene überkommt es ihn und er raunt dem Vordermann ins Ohr: 'Keine Angst, Ihnen kann er nichts tun!' Der, umgedreht, sieht hinter sich Hannibal Lecter und rennt schreiend aus dem Saal. (nach hopkinsville.de)
(geh.) · verfallen auf Anmerkung
Bsp.: Karl May "war (...) bekanntgeworden (...). Neidische Kollegen (...) verfielen darauf, mit 'Enthüllungen' zu arbeiten, mit Veröffentlichung seiner 'Vorstrafen' ..." - Die Zeit Nr. 37, 11.09.1959
(geh.)

kosten · zu Buche schlagen (mit) Anmerkung
Bsp.: "Die für November angekündigte [Nikon] Z6 schlägt mit rund 2500 Euro zu Buche." (techbook.de 29.09.2018)
· kommen Anmerkung
Bsp.: Normal kostet die Bluse 25, aber die kommt (Sie) heute 18 Euro. | Die Äpfel hier kommen 2 Euro das Kilo, und die da nur 1,60.
(ugs.) · Kostenpunkt Anmerkung
Bsp.: Er hat sich eine Villa auf Mallorca gekauft, Kostenpunkt 2 Millionen Euro.
(ugs.) · machen Anmerkung
Bsp.: Was macht das? - Das macht zwei fuffzig.
(ugs.) · zu haben sein (für) Anmerkung
Bsp.: Die Jacke ist bei uns für 30 Euro zu haben.
(ugs.)

ausgestrahlt werden · gesendet werden · gezeigt werden · über die Bildschirme flimmern · über die Leinwand flimmern (Großbildwand) · kommen Anmerkung
Bsp.: Kommt heute Abend im Ersten was Gescheites?
(ugs.) · laufen Anmerkung
Bsp.: Der Film ist bis jetzt noch nicht im deutschen Fernsehen gelaufen.
(ugs.) · über den Sender gehen (ugs., Jargon)

angefahren kommen · angelaufen kommen · daherkommen · (irgendwoher) (+ Partizip Perfekt) kommen Anmerkung
Bsp.: Die Leute kamen über die Weise gestürmt. | Verbindungen wie 'jemand kam gefahren / (zu Fuß) gelaufen / geritten' werden heute ohne Orts- / Modalergänzung bzw. ohne adverbiale Partikel kaum noch benutzt; vgl. 'Kommt ein Vogel geflogen'.
(veraltend) · vorbeikommen · um die Ecke kommen (ugs.) · des Weg(e)s kommen (geh., veraltend)

begleitet werden (von) · (jemanden) dabeihaben · (jemanden) angeschleppt bringen (ugs., fig., abwertend) · (jemanden) anschleppen (ugs., abwertend, fig.) · (jemanden) im Schlepptau haben (ugs., fig.) · kommen (mit) Anmerkung
Bsp.: Sie kommt immer mit ihrer Schwester.
(ugs.)

(sich) die Zeit nehmen (zu) · es (zeitlich) einrichten können Anmerkung
Bsp.: Schön, dass Sie es einrichten konnten. | Es wäre schön, wenn Sie es einrichten könnten.
· kommen (zu) Anmerkung
Bsp.: Ich weiß nicht, ob ich heute noch zu meinem Sport komme. | Ich war wieder nicht dazu gekommen, bei meinem Onkel anzurufen, wo er doch so krank ist. | Man kommt hier vor lauter Arbeit nicht zum Quatschen - das geht gar nicht!
· (zeitlich) schaffen · (sich) (einen) Termin freihalten (für) · (die) Zeit finden · (die) Zeit haben · (jemandes) (andere) zeitliche Verpflichtungen lassen es zu Anmerkung
Bsp.: Seine anderen zeitlichen Verpflichtungen lassen es angeblich nicht zu, dass er bei den Großeltern mal nach dem Rechten sieht.
(floskelhaft) · (etwas) terminlich hinbekommen (ugs.)

(irgendwohin) gehören Anmerkung
Bsp.: Wohin gehören die kleinen Messer? - In die Schublade gleich rechts.
· (irgendwohin) geräumt werden müssen Anmerkung
Bsp.: Die Sektgläser kannst du da gleich wieder rausnehmen, die müssen in die Vitrine ins zweitoberste Fach geräumt werden.
· (irgendwohin) kommen Anmerkung
Bsp.: Weißt du, wohin der Schrubber kommt? - Ja, in den Putzschrank hinter der Treppe. | Wo soll ich die Teller hinräumen? - Die da kommen zu den anderen ins Reserveregal in der Kammer.

ankommen Anmerkung
Bsp.: Das Paket ist noch nicht beim Empfänger angekommen.
· (seinen) Bestimmungsort erreichen (Amtsdeutsch) · eingehen (Sendung, Geldüberweisung) Anmerkung
Bsp.: Der Brief / das angeblich überwiesene Geld / die eMail ist noch nicht bei mir eingegangen.
· einlangen (österr.) · zugestellt werden Anmerkung
Bsp: Viele Briefe konnten wegen des Streiks erst mit tagelanger Verspätung zugestellt werden.
· (noch nicht / schon) da sein Anmerkung
Bsp.: Das Geld ist jetzt da, auf meinem Konto. | Ist denn das Päckchen immer noch nicht da?
(ugs.) · kommen Anmerkung
Bsp.: Was war mit der Post, war da nichts vom Anwalt gekommen?
(ugs.)

auskommen Anmerkung
Bsp.: Kommst du mit deinem Geld aus?
· ausreichen (Menge, Zeit) · genügen · (genug / zu wenig) haben Anmerkung
Bsp.: Leute, keine Hektik, wir haben Zeit genug.
· (mit etwas) kommen (über / durch / bis) (Zeitspanne, Ziel) Anmerkung
Bsp.: Wir haben früher immer drei Zentner Kartoffeln eingekellert, damit kamen wir über den Winter. | Ich hebe freitags 50 Euro ab, damit muss ich dann durch die Woche kommen. | Mit einer Tankfülllung kommst du bis hinter Warschau.
· reichen Anmerkung
Bsp.: Für die Prüfungsvorbereitung kannst du nicht alle Aufsätze noch einmal lesen, dazu reicht die Zeit nicht. | Reichen die Kartoffeln für alle, die heute kommen?
· vorhalten (mit Zeitdauer) Anmerkung
Bsp.: Kaffeevorräte haben wir genug, die werden wohl noch bis nächstes Jahr vorhalten.
· (genug / zu wenig / ausreichend) vorhanden sein · (genug / zu wenig / ausreichend) da sein Anmerkung
Bsp.: Es ist genug für alle da.
(ugs.) · langen (ugs.) · (he)rumkommen mit Anmerkung
Bsp.: "Eine Herausforderung ist immer wieder das kleine Budget, mit dem wir rumkommen müssen." (h-eins.tv/ueber-h1/team)
(ugs.) · zureichen (ugs., regional) · hinreichen (geh.)

(irgendwohin) kommen · sich (irgendwo) einfinden Anmerkung
Bsp.: Herr Hackenbusch wird dringend gebeten, sich bei der Bahnhofsmission einzufinden.

eingeführt werden · kommen Anmerkung
Bsp.: Über kurz oder lang wird in Deutschland auch die Pkw-Maut kommen.

(von irgendwoher) zu hören sein · (von irgendwoher) kommen Anmerkung
Bsp.: Aus der Nachbarwohnung kam lautes Geschrei.
(ugs.)

(irgendwohin) befördert werden · (irgendwohin) gelangen · (irgendwohin) geraten · (irgendwohin) gesteckt werden Anmerkung
Bsp.: Seine Pflegeeltern wurden mit ihm nicht fertig, da wurde er in ein Heim gesteckt.
· (irgendwohin) geworfen werden Anmerkung
Bsp.: In unserem Betrieb werden die leeren Gemüsekartons nicht sofort in die Kartonpresse geworfen, wir haben einen Kunden, der holt die immer ab.
· (irgendwohin) kommen · (irgendwohin) sortiert werden · (irgendwo) landen Anmerkung
Bsp.: Wieso landen eigentlich die ganzen Reklamationen immer nur auf meinem Schreibtisch?
(ugs.) · (irgendwohin) wandern Anmerkung
Bsp.: Man vermutet, dass viele kleine Löffel, die immer wieder aus Büro- und Teeküchen verschwinden, einfach in den Müll wandern.
(ugs.)

(jemandes) Berechnung ergibt Anmerkung
Bsp.: Neueste Berechnungen der Klimaforscher ergeben, dass die Klimaveränderungen wesentlich schneller eintreten könnten als bisher angenommen.
· (das) Endergebnis ist · (das) Ergebnis ist · kommen (auf) Anmerkung
Bsp.: Ich verstehe das nicht, ich komme einfach nicht auf ein plausibles Ergebnis. | Als wir noch einmal nachgerechnet hatten, kamen wir auf ganz andere Zahlen. | Bsp.: Er kam bei seiner Kalkulation auf einen Preis weit oberhalb der Konkurrenz.
· am Ende haben (beim Rechnen) Anmerkung
Bsp.: Ich kann rechnen wie ich will, am Ende haben wir für das eigentliche Bauen nur noch 140.000 Euro, und das reicht nicht.
(ugs.)

 

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.